Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gemeinderat Schnaitsee erteilt gaststättenrechtliche Erlaubnis

Gute Nachrichten für Waldhausen: Bald Brotzeiten im Dorfgemeinschaftshaus

Dorfgemeinschaftshaus in Waldhausen
+
Das Dorfgemeinschaftshaus in Waldhausen wurde neu gebaut.

Das Dorfgemeinschaftshaus in Waldhausen dient auch dem hiesigen Schützenverein, die dort - sofern es pandemiebedingt geht - Treffen, Übungen sowie Wettkämpfe abhalten. Bei Schießwettkämpfen sind auch Gastvereine vor Ort, die bewirtet werden möchten, was bislang aber nicht möglich war.

Schnaitsee/Waldhausen - Da eine Bewirtung der Gäste bisher nicht erlaubt war, weil eine gaststättenrechtliche Erlaubnis fehlte, landete der Antrag der Schützen auf dem Tisch der Gemeinderäte von Schnaitsee. Die befassten sich am 17. Mai mit dem Thema.

„Die Räte gaben grünes Licht für die beantragte Schank- und Speisewirtschaft“, bestätigt Thomas Perreiter, Geschäftsstellenleiter der Gemeine Schnaitsee. „In erster Linie geht es um den Schießbetrieb, dass der auch nach Corona anständig weitergehen kann. Im Moment ruht dieser Betrieb bei den Schützen.“

Geplant sei nach der Pandemie im Stüberl des neu gebauten Hauses künftig Getränke und kleinere Brotzeiten anzubieten. Die Genehmigung dazu wurde jetzt erteilt, wann es losgehen kann mit der Bewirtung steht allerdings noch coronabedingt in den Sternen.

Hintergrund zum Dorfgemeinschaftshaus Waldhausen

Das ehemalige Schulgebäude musste im August 2019 für den Bau des neuen Dorfgemeinschaftshauses in Waldhausen weichen. Das damals angrenzende Feuerwehrhaus wurde ebenfalls weggerissen. Die Wehren sind nun im Dorfgemeinschaftshaus integriert, in dem auch der Schützenverein Waldhausen untergebracht ist. Das alte Gebäude wurde bereits von den ortsansässigen Vereinen genutzt.

Im neuen Gemeinschaftshaus gibt es einen großen Vereinsraum, der Platz für Veranstaltungen aller Art bietet und unter anderem auch als Schießstand für die Schützen dient. Sinn und Zweck des Neubaus war, einen zentralen Treffpunkt für die Vereine und die Bürger gleichermaßen zu schaffen.

mb

Kommentare