An der Rumeringer Kreuzung bei Schnaitsee

Mopedfahrer (17) kollidiert mit Mercedes  - Ein Verletzter

+
Der Sachschaden liegt bei geschätzten 2.500 Euro.
  • schließen

Schnaitsee - Zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Krad kam es am Dienstagabend gegen 18 Uhr auf der St2360 an der sogenannten Rumeringer Kreuzung.

UPDATE, Mittwoch 12.55 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Dienstag, gegen 18.10 Uhr, wollte ein 75-jähriger Autofahrer aus dem Raum Traunstein mit seinem Daimler-Benz die Kreuzstraße an der TS20/KS2360, sogenannte „Rumeringer Kreuzung“, von Peterskirchen aus kommend in Richtung Schnaitsee überqueren. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten 17-jährigen Kleinkraftradfahrer, ebenfalls aus dem Bereich Traunstein, welcher selbige Kreuzung von Harpfing kommend in Richtung Waldhausen befahren wollte.

Letzterer wurde beim Passieren des Autofahrers seitlich touchiert und kam in Folge dessen zu Sturz. Dabei zog er sich Verletzungen im Sprunggelenk zu und wurde durch eine Besatzung des BRK Trostberg ins KH Trostberg verbracht. An seinem Kleinkraftrad, Zündapp, entstand erheblicher Sachschaden, welcher auf etwa 1.000 Euro beziffert wird. 

Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand ebenfalls Sachschaden, dieser wird auf knapp 2.000 Euro geschätzt. Der Fahrzeugführer samt seiner Ehefrau wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Zur Absicherung der Unfallstelle und Versorgung der Fahrzeuge waren die Freiwilligen Feuerwehren Schnaitsee und Kirchstätt mit insgesamt 24 Einsatzkräften vor Ort.

Während der Unfallaufnahme kam es zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. Eine temporäre Verkehrslenkung wurde durch die eingesetzten Feuerwehren bereitgestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Erstmeldung, Dienstag 21.50:

Unfall bei Schnaitsee

Ein 17–jähriger Mopedlenker war unterwegs aus Harpfing kommend, in Fahrtrichtung Taufkirchen. Zeitgleich fuhr ein älteres Ehepaar aus dem Kreis Traunstein von Richtung Peterkirchen kommend in Fahrtrichtung Schnaitsee. An der Rumeringer Kreuzung übersah der Mercedes-Fahrer das Stoppschild und fuhr, ohne anzuhalten, in die Kreuzung ein. 

Hier kollidierte er mit dem Mopedlenker. Dieser kam zu Sturz und verletzte sich ersten Angaben zufolge am Bein. Er wurde vom BRK, das mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug an der Unfallstelle war erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus nach Trostberg verbracht.

Die Feuerwehren aus Schnaitsee und Kirchberg waren mit ca. 25 Mann an der Unfallstelle. Sie reinigten diese und regelten an der Kreuzung während der Unfallaufnahme den Verkehr. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 2.500 Euro.

FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Schnaitsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser