Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Verletzte bei Unfall auf der St2360

Mehrfacher Überschlag bei Schnaitsee: Paketfahrer (20) kracht mit Transporter in Lkw

Unfall auf St2360 bei Schnaitsee am 14. Juni
+
Das Zustellfahrzeug des Paketfahrers kam nach dem Unfall auf der Beifahrerseite zum Liegen.

Schnaitsee – Am Dienstag (14. Juni) ereignete sich auf der St2360 bei Schrankbaum ein Verkehrsunfall. Die Staatsstraße war für mehrere Stunden voll gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Service:

Update, 14.17 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzen kam es am Dienstag (14. Juni) gegen 9.30 Uhr auf der Staatsstraße 2360 zwischen Rumering und Waldhausen im Gemeindebereich Schnaitsee. Ein 20-jähriger Rumäne war mit seinem Kleintransporter unterwegs Richtung Waldhausen.

Auf dem Abschnitt vor Urbau überholte er noch ein Auto, kam dann aber in der folgenden Rechtskurve einem Richtung Rumering fahrenden 45-jährigen Kroaten, der mit einem Kieslaster unterwegs war, auf dessen Fahrspur entgegen. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge der Kieslaster mit einem platten Reifen und Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite im Graben landete.

Fotos vom Unfall bei Schnaitsee am 14. Juni

Unfall auf der St2360 bei Schnaitsee am 14. Juni
Am 14. Juni ereignete sich auf der St2360 bei Schnaitsee ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. © fib/Eß
Unfall auf der St2360 bei Schnaitsee am 14. Juni
Am 14. Juni ereignete sich auf der St2360 bei Schnaitsee ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. © fib/Eß
Unfall auf der St2360 bei Schnaitsee am 14. Juni
Am 14. Juni ereignete sich auf der St2360 bei Schnaitsee ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. © fib/Eß
Unfall auf der St2360 bei Schnaitsee am 14. Juni
Am 14. Juni ereignete sich auf der St2360 bei Schnaitsee ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. © fib/Eß
Unfall auf der St2360 bei Schnaitsee am 14. Juni
Am 14. Juni ereignete sich auf der St2360 bei Schnaitsee ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. © fib/Eß
Unfall auf der St2360 bei Schnaitsee am 14. Juni
Am 14. Juni ereignete sich auf der St2360 bei Schnaitsee ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. © fib/Eß
Unfall auf der St2360 bei Schnaitsee am 14. Juni
Am 14. Juni ereignete sich auf der St2360 bei Schnaitsee ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. © fib/Eß
Unfall auf der St2360 bei Schnaitsee am 14. Juni
Am 14. Juni ereignete sich auf der St2360 bei Schnaitsee ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. © fib/Eß
Unfall auf der St2360 bei Schnaitsee am 14. Juni
Am 14. Juni ereignete sich auf der St2360 bei Schnaitsee ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. © fib/Eß

Der Kastenwagen des Unfallverursachers überschlug sich mehrmals und blieb rund 100 Meter weiter auf der Fahrbahn liegen, wodurch diese komplett versperrt war. Erst gegen Mittag konnte die Fahrbahn nach Bergung der beiden Lastfahrzeuge wieder freigegeben werden. Sowohl der Unfallverursacher als auch sein 25-jähriger Beifahrer wurden dabei leicht bis mittelschwer verletzt und in umliegende Kliniken eingeliefert.

Der Unfall wurde durch die Polizeiinspektion Trostberg aufgenommen. Zur medizinischen Versorgung waren zwei Rettungswagen im Einsatz. Zudem waren die Feuerwehren Waldhausen, Kirchstätt, Schnaitsee, sowie Grünthal mit etwa 35 Einsatzkräften vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Update, 12.30 Uhr - Unfallstelle geräumt

Die Unfallstelle auf der Staatsstraße 2360 zwischen Waldhausen und Rumering konnte inzwischen geräumt werden. Angaben des Verkehrsportals bayerninfo.de zufolge wurde die Vollsperre aufgehoben und der Verkehr kann in diesem Bereich wieder ungehindert fließen.

Update, 11.41 Uhr - Zwei Verletzte nach Unfall auf St2360

Wie die Polizeiinspektion Trostberg auf Anfrage von chiemgau24.de bestätigte, wurden bei dem Unfall auf der Staatsstraße bei Schnaitsee zwei Personen verletzt. Beide saßen in dem verunfallten Transporter, sie wurden laut Polizeiangaben leicht bis mittelschwer verletzt. Der Fahrer des Kies-Lkw sei demnach unverletzt geblieben.

Auch die Bergungsmaßnahmen sind nach Auskunft eines Beamten bereits weit fortgeschritten. Derzeit wird damit gerechnet, die Staatsstraße zwischen 12 und 12.15 Uhr wieder für den Verkehr freigeben zu können.

Update, 11.20 Uhr - Paketfahrer kracht mit Zustellwagen in Lkw

Ersten Erkenntnissen von vor Ort zufolge soll ein Paketfahrer mit seinem Zustellfahrzeug auf der St2360 von Harpfing kommend in Richtung Waldhausen unterwegs gewesen sein, als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn gekommen sei. Dort prallte der Transporter gegen einen entgegenkommenden Kies-Lkw.

Am Dienstag (14. Juni) ereignete sich auf der St2360 bei Schnaitsee ein Unfall.

Im Anschluss überschlug sich der Transporter mehrfach und kam auf der Beifahrerseite quer auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Lkw geriet zugleich nach rechts von der Straße ab und kam im Straßengraben zum Stillstand. Die Bergung der beiden Fahrzeuge gestaltet sich aufwendig, da der Lkw zuerst entladen werden muss. Außerdem wird ein Kran benötigt, um das Zustellfahrzeug aufzustellen. Daher wird es voraussichtlich noch bis etwa 12.30 Uhr dauern, bis die Staatsstraße zwischen Harpfing und Waldhausen wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Schnaitsee, Kirchstätt, Waldhausen und Grünthal kümmerten sich um die Absicherung der Unfallstelle sowie um auslaufende Betriebsstoffe. Außerdem stellten die Floriansjünger den Brandschutz sicher und leiteten der Verkehr um. Beamte der Polizeiinspektion (PI) Trostberg nahmen den Unfall auf.

Erstmeldung, 10.11 Uhr

Nach Informationen des Verkehrsportals bayerninfo.de ereignete sich am Dienstagvormittag (14. Juni) auf der Staatsstraße 2360 zwischen Harpfing und Waldhausen im Gemeindegebiet Schnaitsee ein Verkehrsunfall. Demnach habe sich der Unfall auf Höhe des Weilers Schrankbaum ereignet.

Derzeit ist die St2360 in diesem Bereich voll gesperrt, die Rettungs- und Einsatzkräfte sind vor Ort. Über die Anzahl der beteiligten Fahrzeuge, den Unfallhergang oder eventuell verletzte Personen liegen zum aktuellen Zeitpunkt keine konkreten Informationen vor. Ebenso ist die Höhe des entstandenen Sachschadens noch unbekannt.

+++ Weitere Informationen folgen +++

aic

Kommentare