Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf Höhe Kappeln

Kreuzungs-Crash auf der TS38 bei Schnaitsee: Autofahrerinnen (38/62) verletzt

Am Dienstag (20. September) ereignete sich auf der TS38 bei Waldhausen ein Unfall.
+
Am Dienstag (20. September) ereignete sich auf der TS38 bei Waldhausen ein Unfall.

Schnaitsee – Am Dienstag (20. September) ereignete sich auf der TS38 bei Waldhausen ein Verkehrsunfall. Die beiden Autofahrerinnen wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Update, 21. September - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am 20. September fuhr eine 62-jährige Autofahrerin aus dem Gemeindebereich Schnaitsee gegen 17 Uhr mit ihrem Fahrzeug vom Weiler Kappeln kommend zur Kreisstraße TS38 und wollte nach links in Richtung Waldhausen einbiegen. Hierbei übersah sie eine von links aus Richtung Waldhausen kommende bevorrechtigte 38-jährige Autofahrerin aus dem Gemeindebereich Reichertsheim mit ihrem VW.

Die 38-Jährige konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich. Beide Autofahrerinnen wurden hierbei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt circa 6000 Euro.

Fotos vom Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September

Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl
Unfall auf der TS38 bei Schnaitsee am 20. September
Zwei Personen wurden bei dem Unfall auf der TS38 am 20. September verletzt. © FDL/Brekl

Die Feuerwehr Waldhausen war mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften vor Ort zur Verkehrsregelung und Räumung der Unfallstelle. Der Rettungsdienst war ebenfalls mit zwei Fahrzeugen und mehreren Bediensteten zur Versorgung der Verletzten vor Ort.

Die 62-Jährige wurde zur weiteren Versorgung in die Kreisklinik Trostberg verbracht, die 38-jährige in die Kreisklinik Ebersberg. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Kreisstraße war an der Unfallörtlichkeit etwa eine Stunde lang voll gesperrt. Der Unfall wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Trostberg aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Erstmeldung, 20. September

Zahlreiche Rettungs- und Einsatzkräfte wurden am späten Dienstagnachmittag (20. September) auf die Kreisstraße TS38 bei Waldhausen alarmiert. Auf Höhe Kappeln ereignete sich im Gemeindegebiet Schnaitsee ein Unfall zwischen zwei Autos.

Wie die zuständige Polizeiinspektion (PI) Trostberg auf Anfrage von chiemgau24.de erklärte, habe eine 62 Jahre alte Einheimische mit ihrem Suzuki Swift von Kappeln kommend auf die Kreisstraße einbiegen wollen. Dabei übersah sie offenbar eine 38-Jährige aus dem Gemeindegebiet Reichertsheim (Landkreis Mühldorf am Inn) mit ihrem VW Golf.

Die beiden Autos kollidierten im Kreuzungsbereich und wurden dabei erheblich beschädigt. Die beiden Autofahrerinnen wurden Polizeiangaben zufolge jeweils leicht verletzt und vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Zur konkreten Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit noch keine weiteren Informationen vor. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie für die Unfallaufnahme war die TS38 kurzzeitig voll gesperrt. Inzwischen konnte die Straße allerdings wieder für den Verkehr freigegeben werden.

+++ Weitere Informationen folgen +++

aic

Kommentare