Nach stundenlanger Suche

Vermisste Frau unverletzt in Obing gefunden

+

Schnaitsee - Freitagabend wurde nach der 75-jährige Christine O. aus dem Ortsteil Stetten gesucht. Die Demenzkranke war über Stunden verschwunden.

Update 22.15 Uhr: Frau unverletzt gefunden

Die 75-jährige vermisste Frau aus Schnaitsee wurde aufgrund eines Zeugenhinweises am Ortseingang von Obing, Lkr. Traunstein, von einer Polizeistreife angetroffen und in die Obhut ihres Ehemanns übergeben. 

Die Polizei bedankt sich bei den eingesetzten Polizeikräften, regionalen Feuerwehren und Rettungsdiensten sowie den Medien und der Bevölkerung für die Unterstützung bei der Vermisstensuche.

Erstmeldung 21.26 Uhr:

Die 75-jährige vermisste Frau wurde am Freitagabend, gegen 18.20 Uhr, am Ortseingang von Schnaitsee, vermutlich von Lampertsham kommend, das letzte Mal gesehen. Sie ist mobil und sehr gut zu Fuß, allerdings auch demenzkrank und daher orientierungslos. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Selbst- bzw. Fremdgefährdung, umfangreiche Suchmaßnahmen wurden eingeleitet.

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

ca. 165 cm groß, schlanke Statur, schneeweise, schulerlange Haare, bekleidet mit dunkelblauen Pullover, Jeans und Turnschuhe

Hinweise über einen möglichen Aufenthaltsort bitte an die Polizeiinspektion Trostberg unter der Telefon 08621/9842-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Schnaitsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser