Großeinsatz der Rettungskräfte in Tacherting

Audi-Fahrerin (49) rutscht durch Glatteis in Löschweiher 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Tacherting - Am frühen Mittwochmorgen gab es einen Großeinsatz der Rettungskräfte in Tacherting. Eine Autofahrerin war durch die glatte Fahrbahn in einen ehemaligen Löschweiher gerutscht.

Am Mittwoch fuhr eine 49-jährige Frau gegen 6.15 Uhr aus dem Gemeindebereich Tacherting mit ihrem Audi von Holzhäusl kommend in Richtung Altenham. Dort wollte die Frau links einbiegen, was jedoch aufgrund der herrschenden Eisglätte nicht gelang. Somit fuhr sie geradeaus in einen ehemaligen Löschweiher. 

Der Audi durchbrach einen Zaun sowie die dünne Eisschicht auf dem Weiher und versank auf ca. zwei bis zweieinhalb Meter Tiefe. Glücklicherweise konnte sich die Frau selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. 

Da bei der ersten Alarmierung der Einsatzkräfte zunächst nicht klar war, ob sich in dem Fahrzeug noch weitere Personen befinden, wurde ein Großaufgebot an Rettungskräften zur Unfallstelle beordert. Es eilten die Feuerwehren Emertsham, Kienberg, Schnaitsee und Trostberg, die SEGs der Wasserwachten aus Obing, Tengling und Mühldorf, Wasserwacht Waldkraiburg, DLRG Seeon-Truchtlaching, die Einsatzleiter Rettungsdienst und Wasserrettungsdienst, Rettungswagen aus Trostberg und Garching sowie ein Notarzt aus Trostberg zur Hilfe. 

Rund 20.000 Euro Schaden 

Die verunfallte Fahrerin musste durch den Rettungsdienst leicht verletzt in eine Klinik verbracht werden. Zur Bergung des versunkenen Autos wurde ein spezialisierter Abschleppdienst zur Unfallstelle gerufen. Dieser konnte in Zusammenarbeit mit einem Rettungstaucher und einem Wasserretter den Audi aus dem Weiher bergen. 

Der verunglückte Wagen war mit geeigneten Winterreifen ausgerüstet. Der entstandene Gesamtschaden liegt bei ca. 20.000 Euro. Die Verkehrsunfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Trostberg.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Zurück zur Übersicht: Tacherting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser