Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

200 Gramm Kokain und 13 Kilo Marihuana sichergestellt - Haftbefehl gegen Tachertinger

+

Tacherting - Beamte des Fachkommissariats 4 der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein stellten bereits Mitte Dezember 2018 etwa 200 Gramm Kokain und rund 13 Kilo Marihuana sicher. Gegen den Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen.

Im Zuge anderweitiger Ermittlungen wurde dem Fachkommissariat für Rauschgiftdelikte der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein bekannt, dass sich ein 30-jähriger Tachertinger möglicherweise Betäubungsmittel auf dem Postweg zusenden lässt. 

Nachdem sich diese Verdachtsmomente bei den ersten Ermittlungen erhärteten, wurde über die sachleitende Staatsanwaltschaft Traunstein beim zuständigen Ermittlungsrichter ein Postbeschlagnahmebeschluss erwirkt. 

Im Nachgang konnten mehrere verdächtige, an den Beschuldigten adressierte, Pakete sichergestellt werden. In den Paketen konnten die Beamten insgesamt etwa 200 Gramm Kokain sowie 13 Kilo Marihuana vorfinden. 

Der Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl gegen den 30-Jährigen erließ. Der Tatverdächtige wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Tacherting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser