Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall in Emertsham

Beim Ausparken übersehen: Zwei Verletzte bei Zusammenstoß

In Tacherting kam es zu einem Unfall
+
In Tacherting kam es zu einem Unfall

Am 28. Oktober kam es in Tacherting zu einem Unfall mit zwei Verletzten.

Update, 29. Oktober 16.46 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am 28. Oktober, gegen 7.10 Uhr, eignete sich in Emertsham ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Eine 61-jährige Fahrzeuglenkerin aus dem nördlichen Landkreis Traunstein, wollte mit ihrem Pkw in Emertsham vom Parkplatz der Bäckerei Lehrbach in die Staatsstraße in Richtung Peterskirchen einbiegen. Hierbei übersah sie eine 24-jährige Fahrzeuglenkerin, welche gerade mit ihrem Auto in Richtung Trostberg fuhr.

Beide Personen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Emertsham übernahm vor Ort die Verkehrslenkung. Die Polizei Trostberg hat den Unfall aufgenommen.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Erstmeldung

Pressemeldung im Wortlaut

Tacherting - Beim Ausparken aus einem Geschäft in der Kienberger Straße hatte eine Autofahrerin am Donnerstagmorgen ein aus Richtung Peterskirchen kommendes Fahrzeug übersehen und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden die beiden Fahrzeuglenkerinnen leicht verletzt und wurden nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes ins Krankenhaus gebracht.

Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr Emertsham haben sich in erster Linie um die Absicherung der Einsatzstelle sowie die Verkehrslenkung gekümmert. Seitens der Kreisbrandinspektion war Kreisbrandmeister Alexander Heide vor Ort.

Seiner ersten Einschätzung nach ist bei dem Verkehrsunfall ein Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstanden, wobei der genaue Hergang sowie die exakte Schadenshöhe Gegenstand der derzeit laufenden polizeilichen Ermittlungen ist. Nach rund einer Stunde waren die Einsatzmaßnahmen abgeschlossen und die Unfallfahrzeuge abtransportiert.

Pressemeldung Feuerwehr Tacherting

Kommentare