Stadtrat befasst sich mit Verkehrslage

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Vorschläge der Bürger zur Verbesserung der Verkehrssituation in Trostberg waren gefragt und wurden nun besprochen. Einige Anregungen werden nun umgesetzt:

Der Trostberger Stadtrat befasst sich heute mit den Ergebnissen der Verkehrsschau vom vergangenen Oktober. Um die Verkehrssituation der Stadt zu verbessern, traf sich Bürgermeister Karl Schleid bei der Verkehrsschau mit Vertretern von Polizei, Straßenbauamt, Landratsamt, Seniorenbeirat und der Trostberger Fahrschulen.

In dieser Runde wurde über verschiedene Verbesserungsvorschläge der Bürger gesprochen. Einige Anregungen wurden angenommen. So ist eine Erleichterung des Schilderwaldes an der Heinrich-Braun-Straße, sowie eine Verkehrsinsel als Querungshilfe an der Tittmoninger Straße in Planung. Abgewiesen wurde bei der Verkehrsschau beispielsweise die Forderung, die Auenstraße zu einer Spielstraße zu erklären.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser