B304: Riesiges Glück für alle Beteiligten 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Frabertsham - Am Montagabend ereignete sich auf der B304 bei Frabertsham ein schwerer Unfall, der eine mehrstündige Totalsperre zufolge hatte. Die Beteiligten hatten Riesenglück:

Am Montag Abend kam es auf der B304 zwischen Kirchensur und Frabertsham zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein in der Steigung nach Froitshub auf die Gegenfahrbahn und touchierte zunächst den Hinterreifen eines Lkw-Anhängers. Anschließend prallte er frontal in den dahinter fahrenden Kleintransporter einer Wasserburger Firma, der von einem 41-Jährigen aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim gesteuert wurde.

Der 50-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt und konnte trotz geplatztem Hinterreifen sein Gespann noch sicher am rechten Fahrbahnrand abstellen. Der Wagen des Verursachers wurde durch den Zusammenstoß mit dem Kleintransporter wieder zurück auf seine Fahrbahn geschleudert und blieb dort mit einem erheblichen Schaden liegen. Zum Glück war der Fahrer offensichtlich angeschnallt und sowohl die Front- als auch die Seitenairbags hatten ausgelöst.

Gleiches gilt für den Fahrer des Kleintransporters. Dieser war ebenfalls angeschnallt und auch hier löste der Airbag aus. Beide Fahrer kamen mit relativ leichten Verletzungen für einen derart schweren Unfall in umliegende Krankenhäuser.

Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge (der Kleintransporter hatte noch ein Hubarbeitsbühne angehängt, die auf die Fahrbahn kippte) musste die Bundesstraße mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Albertaich und Kirchensur übernahmen die Ausleuchtung der Unfallstelle, sowie die Reinigung der Fahrbahn und die Umleitung des Verkehrs. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen und der Leitplanke wird von der Polizei auf über 33.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser