Unfall auf B299 in Trostberg

13-Jähriger bei Frontal-Crash zwischen Bus und Auto verletzt

Ford-Fahrerin kracht auf der B299 frontal in Regionalbus
+
Glücklicherweise war der Bus leer, da er sich auf der Fahrt ins Depot befand. 

Trostberg - Eine Autofahrerin krachte am Donnerstagnachmittag mit ihrem Ford frontal in einen Regionalbus. Drei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.

Update, 1. Jänner, 15.44 Uhr - 13-Jähriger verletzt

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Nachmittag des 31. Dezember kam es in Trostberg in der Bayernstraße auf Höhe des Busbahnhofs zu einem schwereren Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Kleinwagen. Hierbei übersah eine 44-jährige Frau aus Trostberg, welche mit ihrem Ford Fiesta aus Richtung Heiligkreuz kam und nach links in die Lehemeirstraße abbiegen wollte, vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne einen entgegenkommenden Linienbus. Die Fahrzeuge krachten frontal ineinander.

Während des Unfalls befanden sich keine Fahrgäste im Bus und zum Glück wurden sowohl der 63-jährige Busfahrer, welcher ebenfalls aus Trostberg stammt, als auch die Fahrerin des Fords und ihr mitfahrender 13-jähriger Sohn nur leicht bis mittelschwer verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser zur genaueren Untersuchung gebracht.

Insgesamt entstand durch den Unfall ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. Die Feuerwehr aus Trostberg war mit insgesamt 25 Einsatzkräften vor Ort und kümmerte sich um die Säuberungs- sowie Bergungsarbeiten der Fahrzeuge sowie die Verkehrsregelung, da die Bundesstraße zum Teil komplett gesperrt werden musste.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Trostberg

Erstmeldung:

Ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zum Glück drei Personen nur leicht verletzt wurden, ereignete sich am Nachmittag des 31. Dezembers, gegen 15.20 Uhr, in der Bayernstr. / Ecke Lehemeirstr. in Trostberg. 

Ersten Informationen nach wollte die Fahrerin eines Ford Fiestas mit Ihrem Beifahrer aus Richtung Altötting kommend, nach links in die Lehemeirstr. abbiegen. Einen auf der B299 fahrenden Bus, der in Richtung Altötting unterwegs war, übersah sie vermutlich aufgrund der sehr tiefstehenden Sonne.

Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020

Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020
Unfall auf der B299 bei Trostberg am 31. Dezember 2020 © FDL/BeMi

Beim Abbiegevorgang kam es zum Frontalzusammenstoß, da der Busfahrer keine Möglichkeit mehr hatte, zu bremsen. Hierbei wurden der Busfahrer sowie die beiden Insassen im Pkw leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Glücklicherweise war der Bus leer, da er sich auf der Fahrt ins Depot befand. 

Die Feuerwehr aus Trostberg war mit fünf Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort. Sie regelten den Verkehr und säuberten die Unfallstelle. Das BRK war mit einem Rettungswagen, 2 Krankentransportwagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Die B 299 blieb für ca. 1,5 Stunden total gesperrt. 

Kommentare