Entscheidung gefallen

Wohnungen statt Kneipe in Trostberger Altstadt

+
  • schließen

Trostberg - Die Entscheidung war abzusehen und fast nur noch Formsache: Aus dem alteingesessenen Kneipenstandort in der Hauptstraße werden bald Wohnungen gemacht.

Zwei kleinere Wohnungen sind in der Hauptstraße 10 in Trostberg geplant - der Bauausschuss gab am Mittwoch für die Nutzungsänderung grünes Licht. Zwar sei es bedauerlich, dass damit ein Stück Kneipenkultur stirbt, doch eine neue Nutzung sei immer noch besser als leer stehende Räume im ersten Stock, so Bauamtsleiter Bernhard Unterauer gegenüber chiemgau24.de. Abgesehen davon will die Verwaltung Wohnen in der Altstadt ohnehin forcieren.

Robert Schneider, Betreiber des "Servaxx", wird seine Kneipe Anfang Januar 2018 schließen. Die Hintergründe hat er uns in diesem Artikel verraten.

xe

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser