Geschwindigkeitsmessungen zwischen Kienberg und Emertsham

Mir fast 60 Sachen zu schnell unterwegs - Raser kassiert saftige Strafe

Kienberg - Ein paar saftige Bußgelder vergab die Polizei Trostberg am Freitag bei einer Geschwindigkeitsmessung zwischen Kienberg und Emertsham.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am 6. November 2020, zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr, führte die Polizeiinspektion Trostberg Geschwindigkeitsmessungen auf der K TS 8, zwischen Kienberg und Emertsham, auf Höhe Randling durch.

Dabei wurden drei Fahrzeugführer mit knapp über 120 km/h, anstatt der erlaubten 100 km/h festgestellt, was je ein Verwarnungsgeld in Höhe von 30 Euro zur Folge hatte.

Zwei Fahrzeugführer wurden mit über 130 km/h gemessen, weshalb sie zu ihrem Bußgeld in Höhe von 80€, bzw. 100€, noch einen Punkt im Fahreignungsregister erhalten.

Der traurige Tagessieger wurde mit 159 km/h gemessen. Neben einem Bußgeld in Höhe von mindestens 240 Euro, erwarten ihn zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Ronald Wittek/dpa

Kommentare