Tag der Arbeit

SPD: Maikundgebung der AfA am 1. Mai

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Auch heuer findet wieder die Maikundgebung der AfA im Postsaal zum Tag der Arbeit statt. Stefan Rauschuber und Ludwig Wörner fungieren hierbei als qualifizierte Redner.

Am Donnerstag, den 1. Mai, findet heuer wieder um 10 Uhr im Postsaal eine Kundgebung zum Tag der Arbeit statt. Organisiert wird die Kundgebung von der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD mit ihrem Bezirksvorsitzendem Helmut Haigermoser.

Als Redner treten auf, der selbstständige Betriebsräteberater Stefan Rauschhuber und der langjährige Landtagsabgeordnete Ludwig Wörner. Rauschhuber, bekannt als früherer IG Metall-Bevollmächtigterer in Rosenheim, gilt als absoluter Kenner der hiesigen Arbeitswelt und wird über den Wert der Arbeit reden. Ludwig Wörner, der „letzte Arbeiter“ im Bayerischen Landtag, auch ehemaliger AfA-Landesvorsitzender und bis vor kurzem AfA-Bundesvorstandsmitglied, wird die aktuelle Gesetzgebung zur Arbeitswelt erklären, weitere, aber auch noch dringend erforderliche Gesetzesänderungen zum Schutz der Arbeitnehmer deutlich einfordern.

Die AfA entschloss sich, vor Ort wieder eine Maikundgebung abzuhalten, nachdem der DBG diese seit Jahren nicht mehr organisierte. Man wolle zum einen damit sicher auch eine lange Tradition aufrechterhalten, Arbeitnehmerfragen an diesem Tag ein Podium zu bieten, aber auch die Möglichkeit nutzen, politische Antworten auf Fragen der modernen Arbeitswelt zu geben. Ansprechen will man aber auch jene Bürger, die nicht gewerkschaftlich organisiert sind, zum Thema Arbeitsalltag jedoch auch Antworten erwarten.

Pressemitteilung SPD Tacherting

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser