Vieles wird teurer

"Deutliche Veränderungen" bei Bestattungsgebühren

+
Friedhofsgebühren
  • schließen

Trostberg - Seit sieben Jahren wurde an den Bestattungsgebühren nicht mehr gerüttelt, jetzt wird es für Angehörige aber wieder teurer.

Bürgermeister Karl Schleid spricht von "deutlichen preislichen Veränderungen", die auf den Trostberger Friedhof zukommen: Ein Großteil der Leistungen wird - teils deutlich - teurer, manches aber auch günstiger. Der Hintergrund: Das Bestattungswesen wurde in Trostberg neu vergeben. Am Mittwoch stimmte der Stadtrat geschlossen zu. 

Schon am 1. April werden folgende, neue Gebühren in Kraft treten:

  • Grundbetrag für Erdbestattung (180 Zentimeter tief): 232 Euro (bisher 179 Euro)
  • Zuschlag für Tieferlegung (210 Zentimeter tief): 38 Euro (28,90)
  • Entfernung der Grabeinfassung: 30 Euro (20)
  • Grundbetrag für Urnenbestattung: 37 Euro (32)
  • Öffnen und Schließen eines Grabes für Urnenbestattung: 70 Euro (33,50)
  • Leichenträger: 36 Euro (15)
  • Grabdekoration: 30 Euro (20)
  • Exhumierung und Umbettung eines Sarges innerhalb des Friedhofs: 390 Euro (296,40)
  • Exhumierung und Umbettung eines Sarges nach auswärts: 195 Euro (236,20)
  • Exhumierung und Umbettung eines Sarges von auswärts: 195 Euro (236,20)
  • Exhumierung und Umbettung einer Urne innerhalb des Friedhofs: 124 Euro (74)
  • Exhumierung und Umbettung einer Urne nach auswärts: 62 Euro (34,30)
  • Exhumierung und Umbettung einer Urne von auswärts: 62 Euro (34,30)

xe

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser