Alle Details zu den Projekten

Satte 185 neue Wohnungen für Trostberg

  • schließen

Trostberg - Ein großer Schub an neuem Wohnraum steht der Stadt Trostberg bevor: Unterhalb des Zagler Bergs und an der Bahnhofstraße sollen insgesamt 185 neue Wohnungen entstehen. 

Allein 171 der 185 geplanten Wohnungen werden unterhalb des Zagler Bergs, zwischen Pienzenauer-, Jäger- und Pallinger Straße entstehen. Die Fläche war bisher landwirtschaftlich genutzt. Nach Angaben des privaten Investors VivaPlan sollen dort in insgesamt fünf Mehrfamilienhäusern Wohnungen zwischen 55 und 90 Quadratmetern entstehen. Vor allem Zwei- und Dreizimmerwohnungen, sowie einige Penthouse-Wohnungen sind geplant. Die Gebäude werden maximal fünfgeschoßig.

Ein weiteres Projekt plant die Firma an der Bahnhofstraße 7. Die alte Schönhuber-Villa wird derzeit abgerissen. Ersetzt wird sie durch einen achtstöckigen Wohnturm, bzw. einen "Tower", wie "VivaPlan" auf ihrer Homepage wirbt. 14 Eigentumswohnungen sollen dort entstehen, ebenfalls mit jeweils zwei oder drei Zimmern und Tiefgarage. Für Interessierte hat die Firma in der Hauptstraße 20 eigens ein Büro angemietet. 

Für das neue Wohngebiet unterhalb des Zagler Bergs leitete der Trostberger Bauausschuss am Mittwochabend das Bebauungsplanverfahren ein - ohne Gegenstimme, wie das Trostberger Tagblatt berichtet. 

Auch die öffentliche Hand, in Form des Landkreises, wird künftig wieder aktiver im Schaffung von Wohnraum. In sieben Einzelprojekten will das Landratsamt in den kommenden Jahren rund 200 Wohnungen bauen, unter anderem in Palling, Tacherting oder Traunreut

xe

Rubriklistenbild: © picture alliance / Carsten Rehde

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser