+++ Eilmeldung +++

Ab 19. Mai alle Termine abgesagt?

Verwirrung um Stopp der Erstimpfungen in bayerischen Impfzentren: Ministerium relativiert Anweisung

Verwirrung um Stopp der Erstimpfungen in bayerischen Impfzentren: Ministerium relativiert Anweisung

Hallenfest in Trostberg endet mit Tragödie

Feuerwehr schaltet bewegende Anzeige für tote Hanna (8)

+

Trostberg - Es hätte ein fröhlicher Nachmittag werden sollen. Doch das Hallenfest der Feuerwehr Trostberg endete mit einer Tragödie - die kleine Hanna (8) wurde von einem Fahrzeug erfasst und starb.

Jetzt haben die Feuerwehrler eine bewegende Traueranzeige geschaltet. "Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Trostberg sind tief erschüttert über den tragischen Tod von Hanna", hieß es in der Anzeige, die die Feuerwehr in der Zeitung geschaltet und auf Facebook veröffentlicht hat.

"Sie wollte gemeinsam mit ihren Freundinnen und Freunden Spaß bei unserem Hallenfest haben. Es hätte ein fröhliches Familienfest werden sollen, (...) doch leider kam es anders", hieß es weiter. Gleichzeitig sprachen die Feuerwehrler den Eltern, Schwester Marie und ihren Familienangehörigen ihr "tiefes Mitgefühl" aus.

Auch die Eltern Valerija und Dominik D. haben sich mit einer liebevoll gestalteten Traueranzeige von ihrer Kleinen verabschiedet, die im Februar neun Jahre alt geworden wäre. Die Totenandacht für Hanna findet am Mittwoch um 18 Uhr in der Himmelfahrtskirchen Schwarzau statt. Beerdigt wird Hanna dann am Freitagnachmittag auf dem Trostberger Friedhof.

Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst

Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst
Dramatischer Vorfall in Trostberg - Kind von Auto erfasst © TimeBreak21

Bei dem schrecklichen Unfall am Samstagnachmittag war Hanna gegen 15.50 Uhr von einem abbiegenden Oldtimer-Fahrzeug der Feuerwehr erfasst und schwerst verletzt worden. Sie musste an der Unfallstelle von Ersthelfern reanimiert werden, starb jedoch weniger später im Krankenhaus. Das Fest zum 150. Jubiläum der Feuerwehr wurde anschließend abgebrochen. Ein Gutachter soll nun klären, wie es zu der schrecklichen Tragödie kommen konnte.

Kommentare