Unfall auf der St2357 bei Trostberg

Frau schlittert mit Auto in Graben - zwei Kinder verletzt

+
Ein Kleinwagen ist am Freitag auf der St2357 nahe Trostberg von der Straße abgekommen.
  • schließen

Trostberg - Zu einem Unfall ist es am Freitagmorgen auf der St2357 nahe Trostberg gekommen. Zwei Kinder sind dabei verletzt worden.

Zu einem schweren Unfall ist es am Freitagvormittag gegen 7.45 Uhr auf der Staatsstraße St2357 bei Trostberg gekommen. Ein Frau ist gemeinsam mit ihren zwei Kindern im Auto unterwegs gewesen und auf Höhe Allerting in den Straßengraben geschlittert.

Die beiden Kinder, die auf der Rückbank gesessen haben, sind dabei leicht verletzt worden. Ersten Informationen zufolge ist die Frau mit ihren zwei kleinen Kinder von Kienberg kommend in Richtung Trostberg unterwegs gewesen.

Unfall auf der St2357 nahe Trostberg

Auf Höhe Allerting ist sie in einer Rechtskurve wahrscheinlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Straße abgekommen. Der Renault Clio ist daraufhin in einen Graben gerutscht, hat sich dort verfangen und nochmals um die eigene Achse gedreht.

Die beiden Kinder sind nach der Erstversorgung durch das BRK zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Trostberg gefahren worden. Die Mutter hingegen hat den Unfall unverletzt überstanden. Ihr Auto ist abgeschleppt worden. Der Sachschaden dürfte jedoch keine 1.000 Euro betragen.

Die Feuerwehr aus Oberfeldkirchen ist mit neun Einsatzkräften vor Ort gewesen, um den Verkehr zu regeln. Das BRK ist mit zwei Rettungswagen am Unfallort gewesen. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen.

ksl; FDL/BeMi

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser