Bei Kommunalwahl 2020 in Trostberg

Schleid tritt wieder an: "Ich werde nicht viel anders machen!"

+
Karl Schleid (CSU) will wieder Bürgermeister in Trostberg werden.

Trostberg - Die Sommerpause ist zu Ende und langsam aber sicher beginnt in der Lokalpolitik der Wahlkampf für die Kommunalwahl im März 2020. Die CSU in Trostberg sieht sich dabei gut gerüstet.

In einem Interview mit der Passauer Neuen Presse wurde nun bekannt, dass der amtierende Bürgermeister Karl Schleid wieder für die CSU ins Rennen gehen wird. Schleid über seine Ziele: "(...) Ich werde nicht viel anders machen, weil ich glaube, dass das, was wir gemacht haben, nicht so verkehrt war. Man kann das ein oder andere vielleicht in Nuancen verändern. Das ist immer so. Man kann dazulernen, oder eine Situation entwickelt sich anders als erwartet. Aber im Großen und Ganzen sind die Richtung und der Weg schon ganz in Ordnung für Trostberg. In diese Richtung möchte ich weitergehen."

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT