Drama am Samstagabend

Trostberger (36) stürzt sich aus drittem Stock - tot!

Trostberg - Am Samstagabend hat sich ein 36-Jähriger in Trostberg aus dem dritten Stock eines Gebäudes gestürzt.

In der Hauptstraße in Trostberg hat sich am Samstagabend ein psychisch kranker Mann in den Tod gestürzt. Das bestätigte Stefan Sonntag vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd gegenüber chiemgau24.de.

Um kurz nach 22 Uhr stürzte sich der 36-jährige Trostberger aus einem Fenster im dritten Stock und stürzte auf die Straße. Mehrere Zeugen hatten den Vorfall beobachtet.

"Der alarmierte Notarzt versuchte noch, den Mann zu reanimieren, jedoch ohne Erfolg", so Sonntag. Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen übernommen, es deute aber nichts auf ein Fremdverschulden hin.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser