Künftig wohl mehr geboten

Alles anders beim Trostberger Volksfest ab 2019

+
Foto vom heurigen Volksfest: Trostbergs Bürgermeister Karl Schleid beim Anzapfen.
  • schließen

Trostberg - Man darf gespannt sein: Dem Trostberger Volksfest stehen große Veränderungen bevor. 

Die Verträge sind unterzeichnet: Ab 2019 übernimmt Festwirt "GastroServ" das Volksfest. Bis einschließlich 2021 wird der Waldkraiburger Anbieter die Organisation des Volksfestes übernehmen. Die Details wurden in der Stadtratssitzung am Mittwoch öffentlich gemacht.

Eine der größeren Änderungen betrifft den Zeitpunkt des Volksfestes. Bisher wurde immer Ende August/Anfang September gefeiert - eine Zeit, in die viele andere Volksfeste fielen, zum Beispiel in Mühldorf oder Rosenheim. Künftig wird das Trostberger Volksfest in den Frühsommer verlegt: 2019 könnte es der 14. bis 23. Juni werden. 

Eine weitere Neuerung: Das Festzelt könnte schon eher aufgebaut werden und vor dem Start des Volksfestes für eine Zeltdisco genutzt werden. Außerdem wird der neue Festwirt künftig auch für die Durchführung des Vergnügungsparks und für die Bewerbung des Volksfestes zuständig sein. 

Fotos vom Volksfest 2018

Volksfest Trostberg am Freitag (2)

 „14 Hoibe“ rockten das Bierzelt 

fotos trostberg volksfest konzept neu 2018 2019

xe

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT