+++ Eilmeldung +++

Im Alter von 87 Jahren

Beliebter Schauspieler aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist tot

Beliebter Schauspieler aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist tot

Schüler zeigen ihre Filme auf Kinoleinwand

Oberbayerische Trickfilmtage 2018 in Trostberg

Trostberg - Im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage gehen am 18. und 19. Juli wieder die Oberbayerischen Trickfilmtage im Trostberger Stadtkino über die Bühne.

Das Festival gibt es seit 2012, es war eines der ersten medienpädagogischen Angebote von Q3. Jugendgruppen und Schulklassen aus den Landkreisen Traunstein, Berchtesgadener Land und Mühldorf werden wieder teilnehmen, das Angebot richtet sich an Kinder bis 12 Jahre. "Heuer haben wir so viele Anmeldungen wie noch nie", so Q3-Geschäftsführer Danilo Dietsch. Passend dazu finden die Trickfilmtage im Juli in größerem Rahmen statt: Zusätzlich zu den Kinosälen wird das Workshop-Programm erstmals auch in eigens errichteten Festivalzelten auf der Wiese gegenüber des Kinos durchgeführt. Dort werden Medienpädagogen, Filmprofis und Mitarbeiter der Kreisjugendringe Mühldorf und Berchtesgadener Land den jungen Festivalbesuchern die Welt des Trickfilms näher bringen. Mit einem Zirkuswagen ist außerdem das Jugendzentrum Traunreut mit von der Partie; die Kinder können verschiedene Tricks und jonglieren lernen.

Im Trickfilm ist alles möglich

"Trickfilm bietet eine Vielzahl an technischen Herangehensweisen und Gestaltungsmöglichkeiten", erklärt Danilo Dietsch. "Im Trickfilm können die verschiedensten Themen von den Kindern einfach filmisch umgesetzt werden." Mit Hilfe von Smartphones, Tablets und der eigens von Q3 entwickelten Trickfilmbox aus Holz drehen die Schüler ihre eigenen kurzen Streifen - und entdecken dabei spielerisch die Nutzung moderner Medien. "Ein Trickfilmdreh ist ohne großen technischen Aufwand möglich", so Dietsch. "Für Kinder und Jugendliche ist das eine wunderbare Gelegenheit, in unsere digitale Lebenswelt hineinzuwachsen." Nachdem das Bewusstsein für das Thema Medienkompetenz an Bildungseinrichtungen immer größer wird, ist auch die Nachfrage nach Workshops gestiegen: Zuletzt führten die Q3-Medienpädagogen unter anderem an den Schulen in Waging, Chieming, Petting, Traunstein, Freilassing und Mühldorf Workshops durch. Bis zum Festival sind noch eine Reihe weiterer Trickfilmprojekte an heimischen Schulen geplant.

Der Trickfilmwettbewerb im Rahmen des Festivals verspricht entsprechend umfangreich zu werden: Schon jetzt sind etliche Streifen eingereicht worden."Für die Kinder ist das natürlich eine tolle Erfahrung, ihre eigene Produktion auf der großen Kinoleinwand vor Publikum zu zeigen." Teilnehmen können neben Schulklassen auch andere Jugendgruppen, sowie Einzelpersonen. Einsendeschluss ist der 10. Juli. Alle Infos zu den Oberbayerischen Trickfilmtagen und den Workshops gibt es bei Q3 in Traunstein unter Telefon 0861-90951620, per E-Mail an info@trickfilmtage.de oder unter www.trickfilmtage.de.

Pressemitteilung Q3.Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer gGmbH

Rubriklistenbild: © Q3.Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer gGmbH

Zurück zur Übersicht: Trostberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser