Plastikteile in Edelsalami

Wieder Rückruf bei der Chiemgauer Naturfleisch GmbH

+
Vor dieser Salami warnt das Verbraucher-Portal lebensmittelwarnung.de

Trostberg - Innerhalb kurzer Zeit wird erneut vor einem Produkt der Chiemgauer Naturfleisch GmbH gewarnt.

Bereits am 18. Oktober erfolgte ein Rückruf bei der Chiemgauer Naturfleisch GmbH in Trostberg. In der Rindersalami können sich Plastikteile befinden. Jetzt warnt lebensmittelwarnung.de erneut vor einem Produkt der Firma. Diesmal ist die Edelsalami der Firma betroffen. Die betroffene Salami wurde in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein verkauft.

Kommentare