+++ Eilmeldung +++

Offenbar Selbstmord

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Vielfältiges Programm bei "Kultur Leben"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Holger Paetz tritt mit seinem Programm "Auch Veganer verwelken" am 14. Februar in der Reihe "Kultur Leben" auf.

Trostberg - Im neuen Programm für Januar bis März 2014 erwartet Sie wieder ein kreatives Angebot, sodass für jeden Geschmack das eine oder andere dabei ist.

Im neuen Programm für Januar bis März 2014 erwartet Sie wieder ein abwechslungsreiches und kreatives Angebot, sodass für jeden Geschmack sicherlich das eine oder andere dabei ist.

Das Highlight des Kabarettprogramms ist sicherlich Chris Boettcher am 29. März 2014 mit seinem Programm „Spieltrieb“ um 20 Uhr im Postsaal. Aber auch Holger Paetz kann sicherlich mit seinem Programm „Auch Veganer verwelken“ am 14. Februar bei Ihnen um 20 Uhr im Saal punkten. Nicht zu vergessen ist in diesem Bereich Ronny Weise mit ihrem bayerischen Programm „Wenn oans zum andern kimmt … bin I scho do“ am 18. Januar um 19.30 Uhr im Gewölbe.

Die meisten Veranstaltungen finden im Bereich „Konzerte“ statt. Hier stechen vor allem die Internationalen Magic Tenors am 15. Januar um 19.30 Uhr im Saal heraus. Aber auch die STS-Coverband „Auf a Wort“ bringt am 17. Januar um 20 Uhr frischen Wind in den Saal. Irisch wird’s am 8. März um 20 Uhr, wenn die Gruppe Matching Ties ihren Folk zum Besten gibt und die Tanzgruppe Tir-na-nÓg ihre Beine dazu schwingt.

Countrybillyrock können Sie am 22. März um 20 Uhr mit der Gruppe 54 IDAHO genießen. Rockig wird’s beim Trostberg rockt – Konzert mit der Gruppe Straight Damage am 7. Februar um 20 Uhr. Die monatlichen Jazz & Swing Sessions finden am 9. Januar, 6. Februar und 6. März jeweils um 20 Uhr im Gewölbe statt. Gute alte Bekannte kommen am 8. Februar um 19.30 Uhr in das Gewölbe - Jörg Hegemann & Peter Reber mit ihrerm Boogie Woogie Piano.

Weiterhin spielen viele kleine aber feine Gruppen im Gewölbe, am 9. Februar gibt es dabei um 19 Uhr eine Konzertstunde – Musik zum Wochenendausklang mit La Fuente. Die Gruppe Cuartuno bringt am 21. Februar um 19.30 Uhr südamerikanische Rhythmen mit. Klavier und Saxophon erklingen am 28. Februar bei Peter Ludwig und Sarah Kober um 19.30 Uhr.

Arthur Schmidtner und seine Musiker kochen wieder musikalische Leckerbissen in „Gut. Eingemacht“ am 7. März um 20 Uhr. Das im Herbst ausgefallene klassische Konzert „Lieben Sie Brahms?“ wird am 28. März um 19.30 Uhr nachgeholt. Hans Brüderl und Ulrike Hofbauer präsentieren in der Musik-im-Museum-Reihe am 15. März um 19.30 Uhr im Atrium am Stadtmuseum erlesene Kostbarkeiten aus dem unerschöpflichen Repertoire des Lautenlieds aus Renaissance und Barock.

Der DAV Trostberg organisiert wieder einige Vorträge im Postsaal. Highlight ist dabei die Multivisions-Show „Kaschmir – Patagonien – Kirgisistan“ von Stephan Siegrist am 27. März um 20 Uhr im Saal. Aber auch der Bildervortrag von Rudolf Till mit dem Thema „Skitouren und Montainbike-Cross in den Abruzzen“ am 16. Januar und Robert Kern am 12. März mit „Anderl Hinterstoisser zum 100. Geburtstag“ um jeweils 20 Uhr im Gewölbe sind einen Besuch wert.

Die Christophorus-Apotheke bietet einen Gesundheitsvortrag mit Dr. Med. Hellmut Münch am 10. Februar um 19 Uhr im Gewölbe an. Dabei geht es um einen gesunden Darm und Immunsystem. Der Trostberger Weltladen berichtet am 13. Februar um 20 Uhr im Gewölbe über das Thema Landgrabbing – Die Vernichtung kleinbäuerlicher Existenzen weltweit.

Literarisch wird’s am 5. März um 19.30 Uhr im Gewölbe mit Bettina Mittendorfer. Sie präsentiert ihr Programm „Alles ist Leben“ und erzählt dabei die Biografie von Milenja Jesenká und liest deren schönsten Texte.

Im Januar hält auch der Fasching Einzug im Postsaal. Am 11. Januar organisieren die Elfer e.V. Trostberg ab 20 Uhr den Stadtball und am 25. Januar zeigen um 19 Uhr die verschiedenen Faschingstanzgruppen beim Show-Tanz-Abend ihr Können. Der AWO-Fasching findet am 15. Februar ab 14 Uhr im Saal statt.

Im Februar kommt die Energiemesse wieder nach Trostberg. Verschiedene Aussteller präsentieren am 22. und 23. Februar ab jeweils 10 Uhr im gesamten Postsaal ihre Produkte und Technologien rund um das Bauen, Wohnen, Sanieren, Neue Energien und umweltgerechte Mobilität.

Auch die Kinder dürfen sich vor allem wieder über die Kinderkino-Reihe im Stadtkino Trostberg freuen. Spieltermine sind der 18. Januar, 15. Februar und 22. März jeweils um 15 Uhr. Zusätzlich bringt das Theater Mario das Stück „Das hässliche junge Entlein“ um 15 Uhr in das Postsaal-Gewölbe mit und entführt dabei die Besucher in eine Welt zwischen Lachen und Mitgefühl.

Soweit bei den einzelnen Veranstaltungen ein Vorverkauf stattfindet, sind Karten grundsätzlich bei Ticket & Touristik, Hauptstr. 22, Trostberg, Tel. 08621 / 9709602, dem Wochenblatt Traunstein, Tel. 01805 / 5151551 oder über Internet bei Inn-Salzach-Ticket, Töging, www.inn-salzach-ticket.de, Tel. 01805/723636, erhältlich. Bei einigen Veranstaltungen sind Karten aber auch über Schreibwaren Brandl, Hauptstr. 25, 83308 Trostberg, Tel. 08621 / 3181, zu bekommen. Diese Angaben finden Sie entweder in der Broschüre oder über die Homepage der Stadt Trostberg.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auch bei einem Blick ins Internet auf der Seite www.stadt-trostberg.de, Bereich Kultur, Veranstaltungen – Postsaal oder in der neu erschienenen Broschüre, die ab 25.11. in vielen Geschäften, Rathäusern, Banken, Büchereien und Gaststätten kostenlos aufliegt.

Oder rufen Sie kurz im Kulturamt der Stadt Trostberg unter Tel. 08621 / 80139 an, wo die Mitarbeiter Ihnen gerne Auskunft darüber geben.

Pressemitteilung Kulturamt Trostberg

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser