2.500 Euro für Lebensmittel

Sparkasse Traunstein-Trostberg übergibt Spende an Trostberger Tafel

+
Peter Volk (links), Kreisgeschäftsführer des Malteser Hilfsdienst Traunstein e. V., unter dessen Trägerschaft die Tafel steht, bedankte sich bei Roger Pawellek, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg für die Unterstützung.

Trostberg - Unter dem Leitspruch „Lebensmittel für Menschen mit kleinem Geldbeutel“ versorgt die Trostberger Tafel bedürftige Menschen mit Lebensmitteln. Dazu sammelt die Tafel überschüssige Lebensmittel, die noch verwertbar sind und gibt sie an bedürftige Menschen aus.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Der Lockdown während der Corona-Krise traf die Tafel besonders hart. Viele der ehrenamtlichen Mitarbeiter gehören zur Risikogruppe und konnten nicht mehr helfen. Um den Betrieb aufrecht halten zu können, sprangen junge engagierte Menschen aus Trostberger Vereinen ein. So konnte die Tafel Trostberg als eine der wenigen die Schließung vermeiden. 

Die Kreissparkasse Traunstein-Trostberg steuerte zudem eine Spende von 2.500 Euro zum Kauf von Lebensmitteln bei.

Pressemeldung der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg

Kommentare