In Münchener Spezialklinik verlegt

Streit in Trostberg eskaliert: Mann (23) durch Messerstich schwer verletzt

Trostberg - In den frühen Morgenstunden eskalierte in Schedling ein Streit zwischen mehreren jungen Männern. Dabei wurde ein 23-Jähriger schwer verletzt. 

Am 29. Dezember gerieten in Trostberg, im Bereich Schedling, in der Nähe des Museums mehrere junge Erwachsene in Streit. Mit zunehmnder Dauer kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen. Der Clinch eskalierte derart, dass ein Messer gezogen wurde. 


In der Folge wurde "ein 23-Jähriger aus Altenmarkt durch einen Messerstich schwer verletzt", teilte die Polizei Trostberg mit. Freunde brachten den Verwundeten in das Trostberger Krankenhaus. Wenig später musste er aber nach München in eine Spezialklinik verlegt werden. 

Wie die Polizei mitteilt, wurde diese erst Stunden später durch einen Verwandten des Verletzen über den Vorfall informiert. Mittlerweile konnten die Beamten einen 20-jähriger Tatverdächtiger aus dem Landkreis Traunstein vorläufig festnehmern. Dieser wurde auch bereits vernommen. 


Zeugen die den Vorfall bemerkt haben, werden dringend gebeten sich bei der Polizei Trostberg zu melden (08621/98420).

mz/Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare