14 neue Wohnungen in attraktiver Lage 

"Tower" mit acht Stockwerken in Trostberg geplant

14 neue Wohnungen sollen hier in Form des "Tower Trostberg" entstehen. 
+
14 neue Wohnungen sollen hier in Form des "Tower Trostberg" entstehen. 

Trostberg - In der Bahnhofstraße sollen 14 Wohnungen mit Tiefgarage entstehen. Der Bauausschuss segnete die Pläne von "VivaPlan" Trostberg ab. 

Es ist nicht neu, das Projekt der Firma "VivaPlan" Trostberg in der Bahnhofstraße 7. Auf dem Grundstück der ehemaligen Schönhuber-Villa soll ein "Tower" mit insgesamt acht Geschossen und einer Tiefgarage entstehen. 


Eigentumswohnungen in attraktiver Lage 

Geplant ist das Projekt in attraktiver Lage mit Blick auf die Altstadt der Alzstadt und den Hangwald, einer sehr guten fußläufigen Anbindung an den Bahnhof sowie an Einkaufsmöglichkeiten und der städtischen Infrasktruktur. Die Wohnungen - jeweils mit zwei oder drei Zimmern - sollen als Eigentumswohnungen ausgeschrieben werden. 

Einen Bebauungsplan zu dem Wohnbauprojekt gibt es bereits seit 2017. Dass der Bauantrag ein weiteres Mal in der Bauausschuss-Sitzung im Oktober behandelt wurde, lag laut Bernhard Unterauer vom Trostberger Bauamt daran, dass die als Bauherr agierende Firma eine weitere Zufahrt von der Bahnhofsstraße aus eingeplant habe. Bisher sei allerdings lediglich eine einzige Zufahrt vom Lüftenweg aus vorgesehen. Der Änderung im Bebauungsplan mit einer zweiten Zufahrt haben die Mitglieder des Ausschusses statt gegeben. 


Den genauen Zeitplan und Kostenumfang des Wohnbauprojekts konnte Unterauer zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht absehen. Die endgültige Genehmigung von Seiten des Landratsamts Traunstein, das als Genehmigungsbehörde in dem Fall agiere, stehe ebenfalls noch aus. 

mb

Kommentare