Parkmanöver geht schief - Fahrerlaubnis entzogen

Auto mit betrunkener Mutter (29) und Tochter (12) überschlägt sich - Fahrerin hatte über 2 Promille im Blut

+

Trostberg - Eine 29-jährige Frau wollte ihr Auto einparken, das letztendlich aber auf der Beifahrerseite liegen blieb.

Update, 19.05 Uhr: Fahrerin hatte über 2 Promille im Blut

Am 09. Juli, gegen 13.20 Uhr, befuhr eine 29-jährige Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Traunstein die Ludwig-Thoma-Straße in Trostberg. Sie kollidierte dabei derart heftig mit einem geparkten Fahrzeug, dass sich ihr Pkw seitlich überschlug und auf der Beifahrerseite liegenblieb.


Bei der Unfallaufnahme gab die Frau an, dass sie vorwärts in eine Parklücke fahren wollte. Der Grund für den misslungenen Einparkversuch konnte schnell gefunden werden, ein Atemalkoholtest bei der Fahrerin ergab einen Wert von über 2 Promille.

Glücklicherweise wurden sie und ihre 12-jährige Tochter, welche sich ebenfalls im Fahrzeug befand, nur leicht verletzt und konnten ohne weitere ambulante Behandlung von den Rettungskräften vor Ort wieder entlassen werden.


Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen betrug zirka 17.500 Euro. Die FFW Trostberg war mit 15 Kräften im Einsatz, sie sperrten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn.

Die Fahrzeugführerin wurde wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt und ihr wurde die Fahrerlaubnis entzogen.

Update, 16 Uhr: Bilder und Bericht von der Unfallstelle

Am Donnerstag wurden um 13.25 Uhr die Feuerwehr Trostberg, das BRK, die Polizei und der Rettungshubschrauber Christoph 14 nach Trostberg zu einem Unfall gerufen. 

Unfall in Trostberg am 9. Juli 2020

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

Eine 29-jährige Autofahrerin hat in der Ludwig-Thoma-Straße beim Einparken ein anderes Auto gerammt und brachte ihren Ford zum Kippen. Dieser blieb auf der Beifahrerseite liegen. 

Die Fahrerin und die zwölf Jahre alte Tochter wurden nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt, Christoph 14 musste zum Glück keine Schwerverletzen aufnehmen. Wie sich jedoch herausstellte, war die Unfallverursacherin alkoholisiert. 

Sie wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr sperrte die Straße komplett und reinigte die Fahrbahn.

Erstmeldung, 14.28 Uhr: Crash beim Einparken in Trostberg

Unfall in Trostberg am Donnerstagnachmittag: Nach ersten Berichten von vor Ort sind zwei Autos so heftig zusammengestoßen, dass eines der beiden Fahrzeuge umgekippt ist und auf der Seite liegenblieb. Der Unfall ereignete sich in der Ludwig-Thoma-Straße.

Eine 29-jährige Frau und ihre 12-jährige Tochter sollen bei dem Unfall verletzt worden sein. Wie es zu dem Zusammenstoß kam und wie schwer die beiden Frauen verletzt worden sind, ist im Moment nicht bekannt.

FDL/LAmminger/bcs

Kommentare