Dampfsonderzug ins Salzburger Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Obing - Das ist nicht nur für Eisenbahnfreunde ein besonderes Erlebnis: Am Samstag, dem 8. Januar, veranstaltet die Chiemgauer Lokalbahn einen einmaligen Dampfsonderzug ins Salzburger Land.

 Die Rundfahrt mit der historischen Schnellzuglok 01 533 und historischen Reisezugwagen führt zunächst nach Salzburg und über die „Giselabahn“ am Untersberg vorbei durchs Salzachtal nach Bischofshofen. Anschließend folgt die Fahrt durch die Salzachschlucht nach Zell am See und weiter bis nach Saalfelden am Fuße des Steinernen Meers. Ab hier beginnt dann der Aufstieg zum Grießenpass und entlang der Loferer Steinberge und des Kaisergebirges geht es vorbei an den berühmten Skiorten St. Johann, Kitzbühel und Kirchberg nach Wörgl. Von dort fährt der Zug über Kufstein zurück nach Rosenheim und noch mal über Bad Endorf und Traunstein bis Salzburg. Der Sonderzug führt einen Speise- und einen Barwagen, in denen für das leibliche Wohl während der ganztägigen Rundfahrt gesorgt sein wird.

Der vorgesehene Fahrplan: Rosenheim ab 8.05 Uhr, Bad Endorf 8.19 Uhr, Prien 8.28 Uhr, Traunstein 8.49 Uhr. Die Ankunft bei der Rückfahrt: Rosenheim 17.54 Uhr, Bad Endorf 18.52 Uhr, Prien 19.00 Uhr, Traunstein 19.21 Uhr.

Die Fahrpreise betragen ab allen Stationen 79 Euro für Erwachsene und 30 Euro für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren. Der Fahrpreis beinhaltet auch die Platzreservierung im Dampfzug. Fahrkartenbestellung sowie weitere Informationen gibt es unter der Tel. 0157/71860 795 (möglichst ab 18 Uhr) bzw. per E-Mail (Sonderzug@chiemgauer-lokalbahn.de). Weitere Infos stehen auf der Homepage der Museumsbahn (www.chiemgauer-lokalbahn.de).

Chiemgauer Lokalbahn gemeinnütziger e. V.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser