Erkundungstour der 4. Klasse Grundschule Vachendorf zum Bauernhof der Familie Berreiter in Humhausen

Kindertag auf bayrischen Bauerhöfen – Wo wächst mein Mittagessen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vachendorf - Am Donnerstag den 22.06.2017 machten sich 18 Schüler und die Lehrkraft Frau Arsenkerschbaumer zu Fuß auf den Weg nach Humhausen.Dort erwartete sie das Betriebsleiterehepaar Silvia und Hans Berreiter, einschließlich Oma Irma.

Nach der Begrüßung und Vorstellung des Betriebes begann die Hofführung, wobei das System vom “ Kälbchen zur Kuh” veranschaulicht wurde. An der ersten Station besuchte die Gruppe die Kälbchen in den Iglus. Hier wurde erklärt, dass nur die weiblichen Kälbchen am Betrieb bleiben und die männlichen zur Kälbermast gehen. Im Anschluß ging es zu den werdenden Müttern. Die Kinder erhielten die Information, dass die Kühe nur Milch geben wenn sie ein Kälbchen geboren haben. Durch den Melkstand führte die Tour zu den 86 Kühen im Außenklimalaufstall mit Auslauf. Die Besonderheit hier ist, dass die Bäuerin jede Kuh mit ihren Namen kennt. Dort wurde die moderene Fütterung mittels Responder am Halsband persönlich von der Kuh Annamierl an der Kraftfutterstation vorgeführt. Die blaue Gruppe durfte mit dem Bauern Hans im Melkstand an der kleinen selbstgezimmerten Holzkuh Annamierl das Melkzeug ansetzten. Diese Aufgabe war der absolute Höhepunkt des Tages und bereitete den Kinden und dem Chef viel Spaß.

Die blaue Gruppe durfte mit dem Bauern Hans im Melkstand an der kleinen selbstgezimmerten Holzkuh Annamierl das Melkzeug ansetzten. Diese Aufgabe war der absolute Höhepunkt des Tages und bereitete den Kinden und dem Chef viel Spaß.

Die grüne Gruppe fütterte die Kälbchen mit dem Nuckeleimer nach Anleitung der Betriebsleiterin Silvia. In der Zentrale, dem “Büro” vermittelte sie den Kindern wie wichtig in der Landwirtschaft die Netzwerke sind. Hier werden Tierbewegungen an die HIT Datenbank gemeldet und die Tierregestierung nach München geleitet. Auch die Tierüberwachung im Stall wird vom Computerprogramm unterstützt.

Die rote Gruppe bereitete in der Küche gemeinsam mit der Oma Irma und der Ortsbäuerin Hanna Hartl Brotzeit zu. Aus frischen Erdbeeren und Quark wurde eine leckere Erdbeerspeise und aus Bananen mit Milch und Vanilleeis feinste Bananenmilch.

Nach der Exkursion trafen sich wieder alle Kinder auf der schattigen Terrasse, auf der bereits das leckere Büffet mit Produkten aus der Pidinger Molkerei Berchtesgadener Land ( https://bergbauernmilch.de/ ) und die selbsthergestellten Speisen warteten. Nach der Stärkung, mussten die drei Gruppen noch einen Quiz über das heutige Erlernte lösen. Die Siegergruppe erhielt Gummibärchen. Probleme bereitete die Frage: wie heißt der Verband der die Interessen der Bauern vertritt LBS, BBV oder gar MfG . Der gelungene Vormittag endete mit einem gemeinsamen Gruppenfoto auf den Heuballen mit dem wunderbaren Duft nach frisch geernteten Heu.

HH - Pressemeldung des BBV Ortsverbands Vachendorf

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser