Rettungsschwimm-Wettbewerbe beim 15. ResQ-Cup am Großen Brombachsee

DLRG Ruhpolding beim Freiwasserwettkampf

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Unsere Teilnehmer und Betreuer am ResQ-Cup Wochenende

Ruhpolding - Bei sehr wechselhaften Wetter trafen sich die jungen Retter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft in Bayern am vergangenen Wochenende am Großen Brombachsee. Über 350 junge Retter stürzten sich in die Fluten des Sees, um die schnellsten Freigewässer-Retter in Bayern zu ermitteln. 15 Teilnehmer und Betreuer aus Ruhpolding machten sich auf dem Weg um zum 7ten mal dem Spektakel beizuwohnen.

An der Allmannsdorfer Wache wurde vom 21. - 23. Juli 2017 eine Zeltstadt errichtet, in der über 350 Teilnehmer und 80 Helfer aus Bayern und den benachbarten Bundesländern den 15. Versicherungskammer Bayern ResQ-Cup verbrachten. Das Wochenende bot den Anwesenden Jugendlichen die Gelegenheit, Mitglieder aus den insgesamt 25 teilnehmenden DLRG-Gliederungen kennenzulernen und so die freundschaftliche Verbundenheit innerhalb der DLRG zu stärken. Das THW Schwabach stemmte die Verpflegung und die Freiwillige Feuerwehr Fürth stellte ein Duschzelt zur Verfügung.

Am Freitagabend hatten die Teilnehmer Gelegenheit, beim Spaßwettbewerb "Riverbug-Polo" ihr sportliches Können unter Beweis zu stellen. Nach einer regnerischen Nacht begann der eigentliche Wettbewerb am Samstagmorgen. Als erste Diziplin stand Rettungsball-Weitwurf auf dem Programm, danach starteten die Durchgänge im Wasser. Run-Swim-Run, Retten mit Rettungsleine, Flossenschwimmen, Kleiderschwimmen, Paddelbootrennen und eine kombinierte Rettungsübung gestalteten den Tagesablauf der Wettkämpfer. Dieses Jahr gab es zum Abschluss des Wettkampfs eine neue Disziplin "Rettungsbrett" bei der ein Rettungsmittel, das Rettungsbrett zum Bergen eines Verunfallten einesetzt wurde. Abends wurden die besten 3 jeder Disziplin und die Gesamtsieger geehrt. Am Sonntagmorgen fand unter "feuchten Bedingungen" vor der Abreise noch ein Wettkampf an Land statt: Bei der Disziplin Beach Flags müssen die jungen Retter möglichst schnell ein Stück Gartenschlauch erobern.

Unser Ortsverein schickte 2 Mannschaften (1x Jung, 1x Alt) ins Rennen. Unsere jünsten überraschten mit sehr guten Leistungen und konnten sich bei den Wettbewerb "Flossenschwimmen" den 2ten Platz sichern. Dies bescherte Ihnen in der Gesamtwertung den 14ten Platz in dieser Altersklasse. Unsere alten Hasen mit einem Durchschnittsalter von 14 Jahren hatten sich gegen 45 teilnehmende Mannschaften zu behaupten. Dabei belegten Sie den 20ten Platz. Insgesamt war das Wochenende sehr gelungen und wir sind nächstes Jahr auf alle Fälle wieder mit dabei!

Pressemitteilung DRLG Ruhpolding

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser