Musik im Museum - „Private Music“ – barocke Musik aus den Schlafzimmern der Könige

Hans Brüderl & Manfredo Zimmermann am 22.09.2017 um 20 Uhr im Stadtdmuseum Trostberg

+
Hans Brüderl

Trostberg - „Private Music“ – barocke Musik aus den Schlafzimmern der Könige mit Hans Brüderl (Laute) und Manfredo Zimmermann (Traversflöte)

Barockmusik mit Traversflöte und Laute, komponiert für die kleine Besetzung am Hofe. In Zeiten ohne Rundfunk und Fernsehen war es die Aufgabe der Hofmusiker, auch für die abendliche Unterhaltung in den Privatgemächern ihrer Dienstherren zu sorgen. In diesem Konzert erklingen Werke von Komponisten, die entweder am Hofe beschäftigt waren oder ihre Kompositionen Adligen widmeten und so um deren Gunst warben. Zu hören sind unter anderem Stücke von Georg Philipp Telemann, Preussenkönig Friedrich dem Großen, dessen Lehrer Johann Joachim Quantz sowie Robert de Visée, dem Hoflautenisten des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV.

Die Interpreten: Manfredo Zimmermann stammt aus Argentinien und ist derzeit Professor für Traversflöte und Alte Musik an der Musikhochschule Köln. Hans Brüderl unterrichtet als Professor für Gitarre und Alte Musik an der Universität Mozarteum Salzburg. Beide Künstler haben eine rege Konzerttätigkeit mit Auftritten bei internationalen Festivals und zahlreiche CD-Produktionen und Rundfunkaufnahmen vorzuweisen.

Karten im Vorverkauf erhalten Sie im Schreibwarenladen Brandl, Hauptstr. 25, 83308 Trostberg, Tel. 08621/3181 oder an der Abendkasse eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

Kulturamt der Stadt Trostberg

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser