FC Bayern München

Volles Programm bei der "Rot-Weissen Traun"

+

Traunstein - Jede Menge Fahrten zu Spielen des FC Bayern bietet der FC Bayern Fanclub in den kommenden Tagen und Wochen an.

Am kommenden Samstag, 14. Oktober, fahren zwei Busse um 11:30 Uhr vom Annette-Kolb-Gymnasium Traunstein (AKG) zum Heimspiel des FC Bayern gegen den SC Freiburg. Hierzu gibt es noch Busplätze. Für das dritte Spiel der UEFA Champions League Gruppenphase am Mittwoch, 18. Oktober, gegen Celtic Glasgow sind noch Karten und Busplätze vorhanden. Abfahrt ist um 17:30 Uhr am AKG. Für das dritte Bundesligaheimspiel des FC Bayern im Oktober gegen RB Leipzig am Samstag, 28. Oktober, gibt es nur noch Busplätze. Die Busse hierzu starten um 14:30 Uhr am AKG. Auch zu Auswärtsspielen brechen die FC Bayern Fans auf. So geht es am Mittwoch, 25. Oktober, nach Leipzig zum DFB-Pokalspiel. Der Bus startet um 5 Uhr morgens am AKG. Zudem ist eine Auswärtsfahrt nach Brüssel am Mittwoch, den 22. November, geplant, wenn der FC Bayern München beim RSC Anderlecht antritt. Für die drei nächsten Heimspiele der FC Bayern Basketballer gegen Würzburg am Freitag, den 13. Oktober, zwei Tage später gegen Oldenburg und am Mittwoch, 18. Oktober, gegen Lietkabelis Panevezys hat der Fanclub noch Karten verfügbar. Busfahrten zu den Basketballspielen finden nicht statt. Weitere Informationen zum Programm gibt es unter mail@rwt-ts.de, wo man sich auch anmelden kann. Für die Heimspiele zudem über 0179/4790844 und für die Auswärtsspiele und Basketballspiele über 0176/21983462.

T.S.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser