+++ Eilmeldung +++

Horror-Nacht in Nürnberg

Drei Frauen nach Messerattacken schwer verletzt- War es der selbe Täter?

Drei Frauen nach Messerattacken schwer verletzt- War es der selbe Täter?

Wunderbares Weihnachtskonzert mit Caeroline Landry und Philipp Stauber in der Naturwelt Chiemsee

Who said - Caeroline Landry und Philipp Stauber waren in Seebruck zu Gast

Seeon-Seebruck - Dieses Weihnachtskonzert bot den Besuchern der Naturwelt Chiemsee in Esbaum bai Seebruck wirklich Starke Texte, eine großartige Altstimme einer außergewöhnlich kreativen Künstlerin, von der man noch viel hören wird. Dazu die unfassbar gute Akustik-Gitarre von Philipp Stauber.

Mit einem kleinen und feinen Weihnachtskonzert gab das Duo Landry und Stauber auf der kleinen Bühne des Vereins Naturwelt Chiemsee den Jahresabschluss 2018, denn erst im Januar 2019 gibt es in Weilheim die nächste Gelegenheit die beiden Künstler zu genießen.

Philipp Stauber und Caeroline Landry waren schon im Sommer beim alljährlichen Rosen, Jazz und Steckerlfisch zusammen mit "Stauber & Friends" bei dem Verein zu Gast. Da lag es nur nahe, dass die beiden nochmal eingeladen wwerden mussten. Denn die ganz besondere Stimme und das gefühlvolle Gitarrenspiel Staubers würde auch zur Weihnachtszeit gut passen.

Caeroline Landry ist in Montreal aufgewachsen und lebt nun schon seit vielen Jahren im Chiemgau. Hier verwirklichte sie ihren langjährigen Traum und nahm zusammen mit Stauber ihr Debutalbum „WHO SAID “ auf. Darauf finden wir ausschließlich eigenes Songmaterial in englischer und französischer Muttersprache. Beim Weihnachtskonzert konnte man einiges hören, was es auch auf der "Scheibe" gibt. Dazu hatten Philipp Stauber und Caeroline Landry natürlich einige gute Stücke herausgesucht, die nicht in der Kategorie "Kaufhausweihnachtslieder" zu finden sind, sondern deren Texte auch so gut in die "staade Zeit" passen. Darunter beispielsweise "Lean on Me" von Bill Withers. Jeder kennt schließlich die Zeiten, wo man jemanden bräuchte, an den man sich vertrauensvoll anlehnen kann.

Während Philipp Stauber sein Instrument wechselte oder nachstimmte gab es immer wieder kurze Pausen, in den Caeroline Landry Erinnerung aus ihrer kanadischen Kindheit erzählte. Auch das war sehr unterhaltsam und führte zu manchen Lacher. So berichtete sie beispielsweise, wie sie als ganz kleine Caeroline dachte, die Häuser in ihrer Straße würden deshalb geschmückt, weil sie am 23.12. Geburtstag hat.

Die Naturwelt Chiemsee e.V. hatte nicht zu viel versprochen. Dieses Weihnachtskonzert war ganz besonders. Zurück blieb ein begeistertes Publikum. Für alle Freunde tiefsinniger Lieder und einer mit Zauberhand gespielten akustischen Gitarre gibt es 2018 noch weitere Termine: 12.01.2018 Hänsel‘s, Weilheim 13.01.2018 K1, Traunreut 14.01.2018 Le Pirate, Rosenheim 26.01.2018 Kultur-Stadl, Vilgertshofen 13.04.2018 Schlachthof, München 26.09.2018 „Inninger Spektakel“, Inning; Die CD gibt es seit Oktober - schaut einfach auf http://www.philipp-stauber.com/caeroline-landry-philipp-stauber

Pressemitteilung Naturwelt Chiemsee - PON

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser