FW Stadtratsfraktion besucht Traunwalchener Feuerwehr

Besichtigung des neuen Feuerwehrhauses in Oderberg

+
FW Fraktionsvorsitzender Konrad Unterstein überreichte Kommandant Stefan Helmel am Ende ein Präsent

Traunstein - Um sich ein Bild des Baufortschritts am neuen Feuerwehrhaus der Traunwalchener Floriansjünger zu machen, besuchte die Stadtratsfraktion der Freien Wähler zusammen mit dem ersten Kommandanten Stefan Helmel deren neues Domizil.

Helmel gab eine Hausführung, die von der Fahrzeughalle über die Werkstatt über den Sanitärbereich im Erdgeschoss bis in den Aufenthalts- und Schulungsraum im ersten Obergeschoss führte. Er freute sich darüber, dass die Traunwalchener Wehr nun endlich alle Gerätschaften unter einem Dach unterbringen könne und dies eine Verbesserung um einhundert Prozent zum derzeitigen Standort sei. Die rund 60 Aktiven Feuerwehrmänner- und Frauen werden zukünftig auch alle ihre Spinte, in denen die Schutzkleidung hängt, zentral in der Fahrzeughalle haben. Hier hat dann auch jeder ausreichend Platz, um sich umziehen zu können. Bisher sei dies nicht der Fall, schilderte der Traunwalchener Feuerwehrchef. Ein weiterer enormer Fortschritt sind die Duschmöglichkeiten für die Einsatzkräfte, die es bisher am alten Standort nicht gab. Ein Wehrmutstropfen gibt es allerdings. Der Termin der Fertigstellung des Gebäudes wird sich vermutlich bis auf Mai verzögern und kann nicht, wie ursprünglich geplant, im Januar eingehalten werden. Dies stellt aber laut Helmel für die Freiwillige Feuerwehr kein Problem dar.

Fraktionsvorsitzender Konrad Unterstein bedankte sich für die umfangreiche Führung. „Es ist nicht selbstverständlich, dass sich jemand in seiner Freizeit ehrenamtlich engagiert. Die Traunwalchener können stolz auf Ihre Freiwillige Feuerwehr sein, die zukünftig auch optimal untergebracht sein wird“, betonte Unterstein. Er überreichte als Dankeschön ein kleines Präsent und wünschte der Feuerwehr alles Gute und ein allzeit gutes Nachhausekommen von Übungen und Einsätzen.

Pressemitteilung Freie Wähler Traunreut e.V.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser