Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Ruhpolding - Abteilung Leichtathletik

Wetterglück und fantastische Stimmung bei der „Ruhpolding Meile“!

Start zur "Rauschbergmeile" (1609m) mit Luis Teschner (799), dem Sieger Josef Wolf (801), der zeitschnellsten Frau Eva Trost (812), Severin Bächle (782), Nils Niemeyer (827), Carsten Gräbert (784), Tobias Plenk (794) und Phillip-Anthony Nitschke (824).
+
Start zur "Rauschbergmeile" (1609m) mit Luis Teschner (799), dem Sieger Josef Wolf (801), der zeitschnellsten Frau Eva Trost (812), Severin Bächle (782), Nils Niemeyer (827), Carsten Gräbert (784), Tobias Plenk (794) und Phillip-Anthony Nitschke (824).

Ruhpolding - Am Freitag, den 11. Mai fand im Ortskern von Ruhpolding wieder einmal die Ruhpolding Meile statt. Bei traumhaften äußeren Bedingungen gingen insgesamt 401 Sportler an den Start, um sich auf den verschiedenen Distanzen zu messen.

Der Großteil der Starter waren Kinder – insgesamt 234 Schülerinnen und Schüler – die die halbe Meile von 804m bewältigen mussten. Damit zählt der Lauf immer noch zu einem der größten Schülerläufe Südbayerns, wobei hier seit dem letzten Jahr mit Ablauf unter anderem der Siegerehrung wohl ein sehr gutes Konzept gefunden wurde, um der Menge der Teilnehmer gerecht zu werden. Die schnellsten Zeiten erreichten bei der weiblichen Jugend Lea Zerrer vom SC Haag Team Biathlon und bei der männlichen Jugend Rico Hamm vom VfL Waldkraiburg.

Aber auch auf der Rauschbergmeile – einer englischen Meile über 1609m zeigte sich wieder ein Klassefeld, welches bei den Damen die routinierte Läuferin Eva Trost (ASV Piding) in 6:21 Minuten und bei den Herren Josef Wolf (Bayerische Staatsforsten) in 5:45 Minuten für sich entscheiden konnten. Durch einen Fehler bei der Absperrung wurde die Streckenlänge um ca. 300m länger, weshalb die Zeiten zu den Vorjahren leider nicht vergleichbar sind.

Über die Bayerische Meile, die lange Distanz von 7,2km, konnten sich Ida Kovacs in 28:23 Minuten und Felix Prokop (LG Stadtwerke München) in 23:00 Minuten über die schnellsten Zeiten freuen. Sie mussten dafür vier Runden über 1,8km im Ort bewältigen und die Stimmen der Teilnehmer zeigen, dass der SV Ruhpolding ein ansprechendes Format für alle Altersklassen gefunden hat. Als ältesten Teilnehmer durfte der Veranstalter den im Jahre 1944 geborenen Paul Hebel begrüßen, welcher die Strecke in 40:48 Minuten absolvierte. Hut ab vor dieser Leistung.

Ralf Gstatter, SV Ruhpolding