Demonstration eines Löschangriffs mit Atemschutzeinsatz

Feuerwehr Pietling legt Leistungsprüfung ab

+

Fridolfing - Nach wochenlanger Vorbereitung legten 20 Feuerwehrfrauen und -männer die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ ab.

Unter den Augen der Schiedsrichter der Kreisbrandinspektion mussten die Feuerwehrler an zwei Prüfungsabend neben verschiedenen Zusatzaufgaben, wie Gerätekunde, Erste Hilfe oder Testfragen, Knoten und Stichen, einen Löschaufbau nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 3 mit Atemschutzeinsatz demonstrieren. Ebenso gefordert war der Aufbau einer funktionsfähigen Saugleitung zum Saugen von Wasser aus Gewässern in weniger als drei Minuten.

Bei der anschließenden Manöverkritik bescheinigten die Prüfer der Feuerwehr eine hervorragende Vorbereitung, schnelles und gründliches Arbeiten. Somit konnte allen Gruppen zur bestandenen Leistungsprüfung gratuliert werden.

Die Kommandanten Hans Schild, Christoph Huber und Tobi Maier bedankten sich bei den Gruppenführern und der Mannschaft für die Ausbildung und das Ablegen der Leistungsprüfung. Kreisbrandinspektor Günter Wambach, auch anwesend als Schiedsrichter, gratulierte den Feuerwehrlern zu den bestandenen Prüfungen. Von der Feuerwehr werde heutzutage durch die Bevölkerung professionelles Arbeiten in jeder Einsatzlage erwartet. Um diesen Ansprüchen rund um die Uhr gerecht zu werden, sei stetiges Üben unabdingbar und die Leistungsprüfungen sind ein fester Bestandteil davon.

Folgende Feuerwehrfrauen und -männer haben die Leistungsprüfung in verschiedenen Stufen abgelegt: Fabian Fischer, Johanna Maier (je Stufe Bronze), Sandra Lechner, Simon Lenz (Silber), Alois Stadler, Andreas Kraller, Andreas Stadler, Florian Graßl, Maxi Dandl, Michael Lex (Gold), Christine Kraller, Katharina Stadler, Lisa Prams, Marina Wambach, Robert Maier, Susanne Huber, Victoria Hastreiter (Gold-Blau), Hans Jäger, Katharina Huber, Thomas Knittler (Gold-Grün).

Pressemitteilung Feuerwehr Pietling

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT