Feuerwehren Kirchheim und Pietling üben zusammen

Brand in KFZ-Werkstatt mit vermissten Personen

+
Einsatzleitung der Feuewehr Kirchheim

Tittmoning - Zu einer Gemeinschaftsübung trafen sich die Feuerwehren aus Kirchheim und Pietling in Gramsam. Übungsobjekt war die KFZ-Werkstatt Plank, wo ein Werkstattbrand mit vermissten Personen angenommen wurde.

Nach Eintreffen des neuen Kirchheimer Mannschaftswagens und erster Erkundung durch den Einsatzleiter wurden sogleich erste Aufgaben an die anrückenden Löschfahrzeuge verteilt. Das Pietlinger Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug musste mit Atemschutzträgern unterstützen, eine Wasserversorgung aufbauen und eine eingeklemmte Person unter einer Hebebühne befreien. Das Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Kirchheim führte einen Löschangriff und Personenrettung durch. Mit den Führungsfahrzeugen der beiden Feuerwehren wurden eine Einsatz-, sowie eine Abschnittsleitung aufgebaut.

Bei der anschließenden Manöverkritik zogen die Übungsbeobachter 1.Kdt. der Feuerwehr Kirchheim, Andreas Jäger, und Kreisbrandmeister Hans Heinrich ein positives Fazit aus der Übung. Ebenso wurde kleinere Punkte angesprochen, die es zu verbessern gilt. Nach einem Dank an alle Beteiligten und Inhaber Peter Plank für die Übernahme der Brotzeit, ließen die beiden Feuerwehren den Übungsabend gemütlich ausklingen.

Pressemitteilung Feuerwehr Pietling

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT