Ohne Zugaben konnten "Two for You" am letzten Samstag nicht von der Bühne des "Samstagsbrettl" gehen. In der Naturwelt Chiemsee in Esbaum bei Seeb ...

TWO FOR YOU waren in Esbaum bei Seebruck auf dem "Samstagsbrettl" der Naturwelt Chiemsee

Two for You - links Hermann Krafft mit der 12saitigen - rechts Oliver Leick mit der Konzertgitarre
+
Two for You - links Hermann Krafft mit der 12saitigen - rechts Oliver Leick mit der Konzertgitarre

Seeon-Seebruck - Gleich zu Beginn zündeten Leick und Krafft im Publikum das Musikfeuer. Wie schon beim letzten Auftritt öffneten sie mit den Doors die musikalischen Türen und machten klar, wohin die nächsten zwei Stunden die musikalische Reise hingehen sollte. Nämlich zurück in die Zeit, wo die Musik noch klingen wollte und unverkennbare Gitarrenriffs geboren worden sind.

Am letzten Samstag waren die beiden Wahlchieminger Oliver Leick und Herrmann Krafft wieder Gäste der Naturwelt Chiemsee. Die beiden sind als „2 for you“ mit einer Auswahl von Gitarren und Musikstücken unterwegs. Oli Leick ist zudem seit 2019 mit seiner Gitarre Mitglied in der „Kesslfligga Band“ (am 09.11.19 in Obing beim John).


Mit dem Doors-Klassiker „come on baby light my fire“ starteten Leick und Krafft auf der kleinen Bühne des Samstagsbrettl der Naturwelt Chiemsee ein gitarristisches Happening der ganz besonderen Art. Die beiden haben sichtlich Spaß an der Musik. Sie hinterlassen einen leidenschaftlichen und mittlerweile einen routinierten Eindruck. Ihre Premiere hatten die Chieminger 2015 auf der Kleinkunstbühne „Samstagsbrettl“ der Naturwelt Chiemsee. Schon damals wollte das Publikum die beiden nochmal in Esbaum erleben. Und auch diesmal kamen Forderungen nach mehr. So wurden aus den geplanten eineinhalb Stunden schnell zwei. Und auf einmal war die Zeit um. Am Ende gab es als Zugabe eine 8-minütige Version von „Stairway to Heaven“ mit ganz interessanten spanischen klingenden Gitarrensolos von Oli Leick zum kräfftigen Krafft-Gesang.

Hermann Krafft packte diesmal seine 12seitige aus und überzeugte außerdem mit seiner besonderen Stimme. Die in vielen Versionen gespielte Konzert-Gitarre von Oliver Leick machte jedes einzelne Musikstück dazu perfekt. Das Repertoire schenkte den Zuhörern Kultsongs vom fleissigsten Songwriter ever – Bob Dylan über Pink Floyd und der Steve Miller Band bis Kansas und John Denver. Über den Wolken ging die Reise weiter nach Griechenland, wo man irgendwann dann dort bleiben möchte. So ließen sie die Zuhörer auch deutschsprachig in die Ferne schweifen. Aber nicht nur Altbekanntes brachte das Duo auf seine eigene Weise, sondern auch eigene Kompositionen. Zu keiner Minute war es langweilig.


Diesmal waren die zwei Chiemsee-Gitarristen mit ihren Eigenkompositionen ein wenig mutiger als noch letztes Jahr. Das klang schon sehr gut, was da aus der Feder der beiden auf die Notenblätter geschrieben worden ist. Mit einem kritischen Blick auf die Gesellschaft beschäftigte sich da das Stück „Bar of Gold“, das ursprünglich ein Heavy Metal Gittarist unvollendet dem Herrmann Krafft gelassen hat. Er und Oli Leick arbeiteten und schliffen daran, bis der Song präsentiert werden konnte. Für Gänsehaut sorgten beide mit dem deutschsprachigen Lied „Das Gespenst“. Den Text hatte Krafft von seinem Arbeitskollegen Daniel Weber aus Traunreut, der sich auf lyrische Texte versteht. Im Lied geht es um einen alten mittellosen Mann, an dem die Welt achtlos vorbeigeht bis er schließlich selber die Welt verläßt.

Two for You haben einen eigenen, ganz besonderen Stil, der dem Duo schnell einen Wiedererkennungspunkt schenkt. Krafft nutzt für seine Stimme hin und wieder ein wenig technische Unterstützung, um die natürliche Stimme ein wenig zu verfremden oder zu vervielfachen. Das macht ihm sichtlich Spaß und klingt auch interessant. Seine Stimme begeisterte die Zuhörer aber auch so. Auf jeden Fall haben TWO FOR YOU das Publikum mit ihrem abwechslungsreichen Konzert auch diesmal wieder begeistert. Applaus und vielfache „Zugabe-Rufe“ haben das klar gezeigt.. Die Naturwelt Chiemsee hat versprochen, dass die beiden auch 2020 wieder nach Esbaum kommen werden. Nämlich am 15.08.2020 zum großen Rollertreffen. Darauf darf man sich schon freuen.

Pressemitteilung Naturwelt Chiemsee - PON

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT

Kommentare