Pressemitteilung Bergwacht Traunstein

Jahresabschluss der Traunsteiner Bergretter

Langjährige Mitglieder der Bergwacht Traunstein wurden anlässlich ihrer Dienstjubiläen geehrt: von links Franz Maier (60 Jahre), Claudia Bork (Bereitschaftsleiterin), Andreas Huber (50 Jahre), Bernhard Huber (50 Jahre), Christian Aichhorn (25 Jahre), Georg Kretschmann (60 Jahre), Stefan Eisenreich (stellvertretender Bereitschaftsleiter)
+
Langjährige Mitglieder der Bergwacht Traunstein wurden anlässlich ihrer Dienstjubiläen geehrt: von links Franz Maier (60 Jahre), Claudia Bork (Bereitschaftsleiterin), Andreas Huber (50 Jahre), Bernhard Huber (50 Jahre), Christian Aichhorn (25 Jahre), Georg Kretschmann (60 Jahre), Stefan Eisenreich (stellvertretender Bereitschaftsleiter)

Traunstein - Im Rahmen der Weihnachtsfeier blickte die Traunsteiner Bergwacht auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück und ehrte zahlreiche Mitglieder. Bereitschaftsleiterin Claudia Bork dankte den Mitgliedern für ihr Engagement. Der ehemalige Bereitschaftsleiter Franz Maier erhielt eine Dankesurkunde für seine 60-jährige Mitgliedschaft.

Bei einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier beging die Bergwacht Traunstein den Jahresabschluss. Bereitschaftsleiterin Claudia Bork und ihr Stellvertreter Stefan Eisenreich dankten allen Kameradinnen und Kameraden für ihr Engagement und die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden im Dienste der Bergrettung. Dieser Dienst am Nächsten und die ständige Aus- und Weiterbildung gingen oft auf Kosten des Berufs- und Familienlebens und seien daher umso mehr zu schätzen.


Geehrt wurden auch fünf Bergwachtmänner anlässlich ihrer mehrjährigen Dienstjubiläen. Eine Dankesurkunde für 60 Jahre Mitgliedschaft bei der Bergwacht Bayern erhielt unter anderem Franz Maier, der in der Zeit von 1978 bis 1985 die Bergwacht Traunstein leitete und dessen Amtszeit bis heute nachwirkt. So etwa gelang es ihm seinerzeit, der Bergwacht Traunstein mit der Pacht der Diensthütte am Unternberg einen Stützpunkt in den heimischen Bergen zu geben; die Hütte wird seither intensiv für Ausbildungen, Bergmessen, Dienste und Feiern genutzt und ist aus dem Bereitschaftsalltag gar nicht mehr wegzudenken.

Claudia Bork machte in diesem Zusammenhang auf eine ganz besondere Personenkonstellation aufmerksam, die dem Abend eine familiäre Note verlieh. Mit dem kürzlich der Bergwacht beigetretenen Enkel Franz Maiers, sowie dessen Sohn und Altbereitschaftsleiter Thomas Maier sei diese Weihnachtsfeier auch ein Generationentreffen der besonderen Art.


Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch die Alp-, Flügelhorn- und Akkordeonklänge von Christian Aichhorn und Anton Kallsperger.

Pressemitteilung Bergwacht Traunstein

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT

Kommentare