Ohne innere Sicherheit können Menschen nicht frei und sicher leben. Das muß aber möglich sein, damit sie ihre Heimat gestalten können

Entwicklungspolitik braucht auch Innere Sicherheit

MdL Klaus Steiner beim Besuch einer Polizeischule in Burkina Faso
+
MdL Klaus Steiner beim Besuch einer Polizeischule in Burkina Faso

Seeon-Seebruck - Die CSU Arbeitskreise "Außen- und Sicherheitspolitik" sowie "Polizei und Innere Sicherheit" im Landkreis Traunstein laden am Freitag, 21.02.2020 um 19:30 Uhr zum Fachgespräch mit dem entwicklungspolitischen Sprecher der CSU-Landtagsfraktion, MdL Klaus Steiner, in den Hafenwirt nach Seebruck ein. Dabei geht es darum, welche Rolle die Sicherheit bei der Entwicklung eines Landes hat.

Seit der sogenannten Flüchtlingskrise 2015, ist die Entwicklungspolitik - insbesondere mit afrikanischen Ländern – in den Mittelpunkt der politischen Diskussion gerückt. Die Zusammenarbeit mit den Staaten Afrikas nur alleine unter dem Aspekt Flucht und Fluchtursachenbekämpfung zu sehen, ist aber der falsche Ansatz.


Vielmehr geht es darum, neben einer deutlichen Verbesserung der Lebensverhältnisse in diesen Ländern, unsere geostrategischen Interessen auf dem Kontinent zu wahren. Gerade vor dem Hintergrund der immensen Aktivitäten Chinas, gilt es, die Staaten Afrikas als Partner zu gewinnen.

Dazu ist es notwendig, die Entwicklungspolitik neu zu organisieren und zu strukturieren. Die klassische Entwicklungspolitik der letzten 50 Jahre hat in Afrika, im Verhältnis zu dem immensen finanziellen Aufwand der westlichen Staaten, nur wenig bewegt. Viele Afrikanische Staaten treten auf der Stelle und haben sogar noch größere Schwierigkeiten als in den letzten Jahrzehnten. Vor allen Dingen müssen wir von einer Politik wegkommen, die diese Staaten zu hilflosen Almosenempfängern erzieht.


Für eine positive Entwicklung der afrikanischen Staaten ist an erster Stelle die Schaffung von Sicherheit – militärische und innere Sicherheit – notwendig und hat absoluten Vorrang. Nur so kann eine sichere Basis für eine weitere Zusammenarbeit im Bereich Bildung, Gesundheit und Investitionen erfolgen. Wie eine zukunftsweisende Entwicklungspolitik gestaltet und strukturiert sein soll, wird MdL Klaus Steiner, entwicklungspolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion in einer Diskussionsrunde darstellen.

Die Veranstaltung ist keine Kommunalwahlveranstaltung, sondern eine fachliche Informationsveranstaltung mit Diskussionsmöglichkeit der Regionalen CSU Arbeitskreise Außen- und Sicherheitspolitik sowie Polizei und Innere Sicherheit. Veranstaltungsort ist der Hafenwirt Seebruck, Am Chiemseepark 7 in 83358 Seeon-Seebruck, direkt am Chiemsee. Mit der Unterstützung zum Aufbau von funktionierenden und gut ausgebildeten Polizeistrukturen im Land will Bayern das westafrikanische Land Burkina Faso beim Kampf gegen Schleuserbanden und Terroristen helfen. Unser Bild zeigt MdL Klaus Steiner beim Besuch einer Polizeischule

Presse PON für CSU TS Regionalarbeitskreis Polizei und Innere Sicherheit / RAK POL

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser


MEHR AUS DEM RESSORT


Kommentare