Nacht der Musik am Samstag, 29.04.2017 ab 20.30 Uhr in Trostberg

Nacht der Musik am 29.04.2017 ab 20.30 Uhr mit einer AC/DC-Night im Postsaal Trostberg

+
Gimme A Bullett

Trostberg - In diesem Jahr schließen sich 7 Spielorte innerhalb von Trostberg zu diesem Musikspektakel zusammen. Es werden dann 13 Livekonzerte geboten. Der Besucher bezahlt dabei nur einmal Eintritt und hat damit Zutritt zu allen Veranstaltungen. Eine feste Route gibt es nicht – jeder kann sich durch die Nacht treiben lassen. Im Vordergrund steht das Miteinander von Jung und Alt in Verbindung mit Spaß und Musik. Mit dabei ist der Postsaal mit einer AC/DC & Blues-Rock-Night, die durch die Bands Tscheky & The Blues Kings (ab 20.30 Uhr) und Gimme a Bullett (ab 22.00 Uhr) bestritten wird. Auch im Atrium am Stadtmuseum erfolgen Auftritte und Bands der Musikschule Trostberg. Der Eintritt beträgt 10 €, ermäßigt 6 € für Schüler. Es gibt keinen Vorverkauf. Die Schülertickets erhalten Sie nur im Postsaal ab 19.30 Uhr.

Info´s zu Tscheky & The Blues Kings: Blues und Rock´n´Roll aus dem Chiemgau – gespielt von der „New Generation“! Michael „Tscheky“ Sedlatschek (Jahrgang 1998), Bandleader, Leadgitarrist und Sänger gründete 2011 zusammen mit Christoph Voggesser an der Rhythmusgitarre die Band „Tscheky & The Blues Kings“. Für den nötigen Groove am Bass sorgt Simon Blum, für den Drive an den Drums Elija von Le Suire. Andi Schatz lässt bei fetzigem Boogie Woogie die Pianotasten fliegen. Die Band spielt Songs der amerikanischen Blues‐ und Rock ´n´ Roll‐Ära. Zusammen mit Eigenkompositionen werden sowohl bekannte wie auch weniger bekannte Songs ihrer Vorbilder neu interpretiert. Als besonderen Erfolg ist zu erwähnen, dass die Band 2014 beim internationalen Bandcontest „Rockabilly‐Rumble“ in Pullman City den Zweiten Platz belegte und den Newcomer‐Award gewann. Im Herbst 2015 wurde Tscheky & The Blues Kings beim Chiemgau‐Rockt‐Festival als Sieger gefeiert. Beim größten Oldie‐Treffen Deutschlands, den „Golden Oldies“ in Wettenberg, wurden Tscheky & The Blues Kings schon zweimal eingeladen (2015 und 2016). Jährlich treffen sich dort ca. 70.000 Fans. 2016 brachte die Band ihr Debütalbum „Hit The Ground Running“ auf den Markt. Die CD ist eine Mischung aus Texas Blues, Rock 'n' Roll, Boogie Woogie und Blues‐Rock.

Infos zu der AC/DC Tribute-Band "Gimme-A-Bullett": Das ist nicht nur ein Song von AC/DC sondern auch der Name einer Band aus Tittmoning, die sich ihren Bandnamen zum Programm gemacht haben: laut, durchschlagend und wirkungsvoll wie eine Gewehrkugel. Eben wie AC/DC. Wenn Maxi "The Angus" in seiner Schuluniform und Walter "The Brian" mit seinem Käppi die Bühne betreten und auf die druckvolle Rhythmusarbeit von Martin "The Phil", Hans "The Malcolm" und Helle "The Cliff" aufbauen, ist die Stimmung von Anfang an nahe am Siedepunkt. Die Zuschauer erwartet eine Show ganz im Stile von AC/DC: echter unverfälschter Rock'n Roll, gewürzt mit einigen Showeinlagen, wie dem obligatorischen "Duckwalk", dem nicht fehlen dürfenden Striptease, Dollarblüten, der Hell's Bell und natürlich den Kanonen.

Infos zu den Auftritten im Atrium am Stadtmuseum Trostberg: 19.00 Uhr Weltmusik Musikschule Trostberg 19.20 Uhr Liederbande und Jugendchor Musikschule Trostberg 19.55 Uhr Martin´s Band 20.40 Uhr RockSchoolMeeting - Musikschule Emertsham 21.25 Uhr HeartChorCombo - Musikschule Trostberg

Info´s zu den weiteren Auftritten in den anderen Gaststätten (Pfaubräu, Servaxx, Brasserie Roger´s, Stiege und Waldschenke) finden Sie im Veranstaltungsflyer, der ab sofort in den jeweiligen Gastronomie-Betrieben aufliegt oder Sie rufen im Kulturamt der Stadt Trostberg, Tel. 08621/801-39 an.

Kulturamt der Stadt Trostberg

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser