Veranstaltungsreihe "Heimische Wirtschaft entdecken" wird fortgesetzt

Betriebsbesichtigung Flughafen München

+
FDP-Bundestagskandidat und -Kreisvorsitzender Alexander Reich lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, gemeinsam hinter die Kulissen des Flughafens München zu blicken.

sonstiger Ort - Die FDP Berchtesgadener Land führt ihre Veranstaltungsreihe „Heimische Wirtschaft entdecken“ am Samstag, den 27.05.2017, mit einer Betriebsbesichtigung des Flughafens München fort.

„Ich lade alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu ein, mit uns gemeinsam hinter die Kulissen des Flughafens München zu blicken, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert. Als zweitgrößter Flughafen Deutschlands und siebtgrößter in Europa ist der Flughafen eine Hauptschlagader für unsere Region“, so der FDP-Vorsitzende und –Bundestagskandidat Alexander Reich.

Nach der gemeinsamen Anreise mit dem Bus startet die Betriebsbesichtigung um 10 Uhr vor Ort mit einem Weißwurstfrühstück und Vortrag über den Flughafen, anschließend startet der Blick hinter die Kulissen. Die Rückfahrt ist für ca. 14 Uhr geplant.

Da die Teilnehmerzahl der Betriebsbesichtigung begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter 0152/03 96 99 67 nötig, für die Hin- und Rückfahrt fällt ein Unkostenbeitrag von 12,- € pro Person an. Die Teilnehmer werden nach dem Eingang der Anmeldungen berücksichtigt.

Pressemitteilung FDP Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser