Maifest Lauter 2017

In Lauter steht ein Bierzelt

+
Die Mitglieder der Maifestvereine (Freiwillige Feuerwehr Surberg, GTEV "Surtal" Lauter, Krieger- und Soldatenkameradschaft Surberg und Burschenverein Surberg) sind zahlreich erschienen und haben tatkräftig beim beim Aufbau des Festzelts in Lauter mitgeholfen.

Surberg - Festzelt Lauter (Gemeinde Surberg) – Das Lauterer Maifest steht vor der Tür und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Am gestrigen Freitag haben zahlreiche freiwillige Helfer der Maifestvereine das Bierzelt aufgestellt.

Nun erfolgt noch die Ausstattung und Einrichtung des Festzelts, sowie viele andere Restarbeiten. Dann können die Veranstaltungen wie geplant beginnen.

Am Mittwoch beginnt das dreitägige Festprogramm mit dem Goaßn- & Laterndlfest ab 20:00 Uhr. Am Vatertag findet um 13:00 Uhr das Vereinspreisplattln des Trachtenvereins "Surtal" Lauter statt, im Anschluss startet ab 15:00 Uhr der Bierzeltbetrieb. Um 18:00 Uhr ist der Auftakt zum "Boarischn Aufnocht" mit der Musikkapelle Surberg-Lauter und ab 20:00 Uhr sorgt der Gstanzlsänger "Bäff" (Josef Piendl) zusätzlich für humoristische Abwechslung. Das legendäre Weinfest Lauter findet dann am Freitag ab 20:00 Uhr statt, für Stimmung sorgen "Da oa, da anda in i".

Veranstaltet wird das Maifest Lauter von den vier Surberger Vereinen: Freiwillige Feuerwehr Surberg, GTEV "Surtal" Lauter, Burschenverein Surberg, sowie der Krieger- und Soldatenkameradschaft Surberg, die sich zur Maifestgemeinschaft Lauter zusammengeschlossen haben.

Wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern, die ihre Vereine bei der Vorbereitung und Durchführung des Maifests in ihrer Freizeit so tatkräftig unterstützen. Ein herzliches Verglet's Gott.

Pressemitteilung Maifestgemeinschaft Lauter

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser