"Wo drückt der Schuh" und Vorstandsitzung der Freien Wähler Traunreut

FW hielten zwei Veranstaltungen in Traunwalchen ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
vorne v.l.n.r. Alfred Wildmann, Reinhard Kunz, Silvia Stechbarth, Ernst Birmaier

Traunreut - Zweimal waren die Freien Wähler in der vergangenen Woche im Traunwalchner Gasthaus Springer zu Gast. Zum einen wurde am Dienstag die Veranstaltungsreihe „Wo drückt der Schuh“ fortgesetzt und zum anderen traf sich die frisch gewählte erweiterte Vorstandschaft am Donnerstag zu ihrer konstituierenden Sitzung.

Rund um den Wohnungsbau drehte sich alles bei der Veranstaltung „Wo drückt der Schuh“, zu der Konrad Unterstein als stellvertretender Vorsitzender alle anwesenden Gäste sowie die Stadträte der FW Fraktion und Bürgermeister Klaus Ritter begrüßen durfte. Es kamen viele interessante Fragen aus dem Publikum zur Entstehung eines Baugebiets. Bürgermeister Ritter beantwortete diese und fasste am Ende noch einmal alle Antworten zusammen, indem er die Vorgehensweise bei der Ausweisung von Baugebieten beschrieb. „Wir wissen, dass wir Bedarf an Wohnraum haben“, so Ritter. Schließlich kämen täglich Anfragen aus der Bevölkerung. Konrad Unterstein hob noch einmal hervor, dass das städtische Wohnen genauso wichtig sei wie die Baugebiete rund um die Stadt und sprach somit die verträgliche Innenstadtverdichtung an. Schließlich sei das Haus im Grünen zwar von vielen ein Traum, aber nicht für alle realisierbar. Des Weiteren dürfen ältere Leute und Singlehaushalte nicht vergessen werden. Paul Obermaier begrüßte ebenfalls die Innenstadtverdichtung und erklärte dazu, dass täglich 18 Hektar Land in Bayern verbaut würden und es auf lange Sicht nicht so weiter gehen könne. Die Freien Wähler veranstalten am 14.06.17 um 20:00 Uhr in der Sportplatzgaststätte einen Informationsabend zum Thema Wohnungsbau, zu der Christine Degenhart, Architektin und Bezirksrätin, referieren wird. Der Abend läuft unter dem Titel „Zukunft Bauen in der Stadt“.

Ebenfalls in Traunwalchen fand die konstituierende Vorstandsitzung der Freien Wähler statt. Konrad Unterstein, der in Vertretung von Vorsitzenden Kai Seidel die Sitzung leitete, zeigte sich bei der Begrüßung erfreut über die neuen Gesichter in der Runde und dankte den neu gewählten noch einmal für ihr Engagement. „Es ist wichtig, dass sich immer wieder Leute für die Ehrenämter finden und somit den Fortbestand des Vereins sichern. Dies ist uns offensichtlich bei den Freien Wählern bisher gut gelungen“, führte der stellvertretende Vorsitzende weiter aus. Die Tagesordnung beinhaltete die Bestellung der kooptierten Vorstandsmitglieder sowie die Ernennung des Geschäftsführers und des Öffentlichkeitsreferenten. Einstimmig wurden alle Stadträte zur erweiterten Vorstandschaft kooptieret. Für die Position des Geschäftsführers stellte sich Silvia Stechbarth wieder zur Verfügung, die diese Position bereits seit vielen Jahren ausübt. Ins Leben gerufen wurde das Amt des Öffentlichkeitsreferenten. Alle Anwesenden waren sich einig, dass Reinhard Kunz diese Tätigkeit zukünftig ausüben sollte. Im Anschluss wurde Silvia Stechbarth erneut zur Geschäftsführerin und Reinhard Kunz zum Öffentlichkeitsreferenten bestellt. Des Weiteren wurde das restliche Vereinsjahr geplant, so soll wieder ein Vereinsausflug sowie ein Sommerfest stattfinden. Außerdem ist eine Besichtigung mit anschließendem Biergartenbesuch in der Organisation, um das Gesellschaftliche nicht zu kurz kommen zu lassen. Selbstverständlich kommt die politische Arbeit nicht zu kurz. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Wo drückt der Schuh?“ soll ebenso fortgeführt werden, wie die Stadtgespräche, die zur Information der Bürgerinnen und Bürger dienen. Für den Bundestagswahlkampf habe die Gruppierung der Jungen Freien Wähler einen Informationsstand angekündigt.

„Man merkt den Schwung im Verein der Freien Wähler Traunreut und ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit“, sagte Unterstein in seinem Schlusswort.

Pressemitteilung Freie Wähler Traunreut e.V.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser