Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Endlich wieder Flohmarkt!

Seeoner Flohmarkt findet am Sonntag statt

Seeon-Seebruck - Seeon. Am Sonntag, 18. Juli, lädt der Sportverein Seeon zum inzwischen 9. Flohmarkt an das Sportgelände in Seeon ein. Nach corona-bedingter langer Durststrecke möchte Seeon ein Zeichen setzen und die Flohmarktsaison in der Region einläuten. Hierfür musste für den Markt ein spezielles Hygienekonzept erstellt werden. Der 1. Vorsitzende Christian Höfling dazu:

„Natürlich ist es ein etwas anderer Flohmarkt als sonst. Wir haben gewisse Regeln und Einschränkungen zu beachten, aber es ist möglich und daher möchten wir alle motivieren, nachzuziehen. Die Aussteller sind heiß und bei mir steht das Telefon seit Wochen nicht mehr still. Es hat sich schnell in der Szene rumgesprochen, dass Seeon den Beginn macht. Daher rechnen wir mit vielen Ausstellern aus Nah und Fern“.

Der Seeoner Flohmarkt ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und gehört inzwischen zu einem der größten Flohmärkte im Landkreis. Gerade die spätere Aufbauzeit von 7 Uhr und Beginn um 8 Uhr sorgen für eine entspannte Atmosphäre und ausgeschlafene Standbetreiber. Der Aufbau startet für alle Teilnehmer um 7 Uhr, vorher ist das Gelände abgesperrt. Jedoch wird je nach Andrang ggf. vorab das Gelände dieses Jahr geöffnet, um die Warteschlange der Aussteller zu entzerren. Flohmarktbeginn ist um 8 Uhr und der Flohmarkt endet um 15 Uhr. Die Standgebühr beträgt 4 EUR/laufende Meter. Von 7 bis 15 Uhr haben auch die Kinder wieder am Kinderflohmarkt vor der Schule und Kindergarten die Möglichkeit, Spielsachen und Kinderkleidung zu verkaufen. Hier gilt wieder die Pauschale von 5 EUR als Standgebühr. Ein Biertisch und 2 Bänke werden den Kindern/Eltern zur Verfügung gestellt, damit die Kinder/Eltern keinen großen Aufwand haben. Das Auto kann jeweils am Stand stehen bleiben. Eine Anmeldung zum Flohmarkt und Kinderflohmarkt ist nicht notwendig. Parkplätze stehen genügend rund um das Sportgelände zur Verfügung.

Aussteller müssen am Stand eine OP-Maske tragen, auf Abstand achten und die Hygienerichtlinien beachten. Für Besucher gilt ab Eingang FFP2-Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände (ab 16 Jahre), Kinder ab 6 Jahre bis 15 Jahre müssen eine OP-Maske tragen. Der Verein wird als Veranstalter vom Hausrecht Gebrauch machen und bei Nichtbeachten Ausstellern/Besuchern den Zutritt verwehren bzw. vom Gelände verweisen.

Das Angebot an Essen und Trinken musste an die aktuellen Gastronomiebedingungen angepasst werden. So können leider keine Sitzmöglichkeiten im Freien/auf dem Gelände angeboten werden. Es wird wieder gegrillte Bratwürste in der Semmel geben und Getränke. Unterstützung erhält der Sportverein durch die Seeoner Frauen, die in der Sporthalle Frühstück, Kaffee und Kuchen anbieten. Kuchen natürlich auch zum Mitnehmen. In der Sporthalle ist ein Verzehr vor Ort möglich, hierfür wird ein separater Sitzbereich eingerichtet und die Kontaktdaten müssen erfasst werden. Der Elternbeirat des Kindergartens bietet am Kindergarten Hot Dogs und einen vegetarischen Snack an. Alle Informationen sind unter www.sv-seeon.de zu finden.

Sportverein Seeon e.V.

Kommentare