Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Chiemsee Kälte Mountain Aktiv Racing Team war in Kitzbühel am Start

Am Samstag 30. Juli war nun die 42. Auflage des internationalen Radrennen aufs Kitzbüheler Horn

Kraja Markus
+
Kraja Markus

Inzell - Diesmal machte Regen, Wind und Nebel das Rennen noch härter um den steilsten Radberg Österreichs zu bezwingen

115 Lizenz- und Hobby Radrennfahrer gingen trotz der widrigen Bedingungen an den Start.

Für das Inzeller Radteam startete Markus Kraja. Er bewältigte die extreme Steigung bis maximal 23 % bei einer Streckenlänge von 7,2 km und 865 hm in einer Top Zeit von 40:48 Minuten Für ihn bedeutete das am Ende eine Minute schneller als letztes Mal und der 7. Platz in seiner Altersklasse.

Steinbacher Martin

Kommentare