30-Jähriger gesteht Doppelmord auf Campingplatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Nach dem Doppelmord auf einem Campingplatz in Cuxhaven hat der festgenommene 30-Jährige die Tat gestanden.

Cuxhaven - Nach dem Doppelmord auf einem Campingplatz in Cuxhaven hat der festgenommene 30-Jährige die Tat gestanden.

Lesen Sie dazu:

Doppelmord auf Campingplatz:Hintergründe unklar

Das Amtsgericht erließ am Donnerstag Haftbefehl wegen Mordes und Totschlags. Der junge Mann aus Peine (Niedersachsen) habe zugegeben, in der Tatnacht mit einem Küchenmesser auf seine Ex-Freundin und eine weitere Frau eingestochen zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Doppelmord auf dem Campingplatz

Cuxhaven: Bluttat auf dem Campingplatz

Urlaubsgäste hatten am Mittwochmorgen die beiden toten 27-Jährigen aus Peine und Winsen/Aller auf dem Campingplatz entdeckt. Noch am selben Tag nahmen Fahnder den Beschuldigten fest.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser