73-jähriger Kunde will Bankräuber mit Schirmständer stoppen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit einem Schirmständer hat ein couragierter Rentner am Freitag einen Bankräuber in Speyer ausser Gefecht setzen wollen.

Speyer - Ein Bankräuber erbeutete in Speyer mehrere Tausend Euro. Mit was er nicht gerechnet hatte: Ein 73-Jähriger Rentner hätte den Überfall mit seinem Einsatz fast vereitelt.

Mit einem Schirmständer hat ein couragierter Rentner am Freitag einen Bankräuber in Speyer ausser Gefecht setzen wollen. Obwohl der Täter einen Schlag auf den Kopf einstecken musste, setzte er nach Polizeiangaben aber den Überfall fort und flüchtete mit mehreren Tausend Euro.

Der maskierte Mann hatte die Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert, als der 73-Jährige mit dem Metallschirmständer ausholte. Dem Täter fiel die Waffe zu Boden, seine Maskierung verrutschte. Nach einem kurzen Handgemenge hob der Mann die Waffe auf, bedrohte die Kunden und ließ sich von der Kassiererin das Bargeld in eine Tasche packen. Danach flüchtete er.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser