Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kriminalpolizei ermittelt

Lkw-Fahrer entdeckt Leiche auf A3-Parkplatz – Schaulustige behindern Verkehr

Polizei
+
Einsatz für die Autobahnpolizei: Ein Mann findet auf einem Parkplatz an der A3 im Main-Taunus-Kreis eine Leiche. (Symbolbild)

Auf der A3 bei Flörsheim in Hessen findet ein Lkw-Fahrer einen toten Mann. Am Fundort bekommt die Polizei Probleme mit Schaulustigen.

Flörsheim – Schock für einen Lkw-Fahrer auf einem Parkplatz an der A3 bei Flörsheim: Am Donnerstagmorgen (23.09.2021) hat der Mann auf dem Parkplatz Oberbach in Fahrtrichtung Köln eine Leiche gefunden.

Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei setzte der Zeuge gegen 07:27 Uhr den Notruf ab. Die Beamten stellten fest, dass die Person, die der Zeuge entdeckt hatte, bereits vor geraumer Zeit verstorben sein muss. Bei dem Verstorbenen handelt es sich laut Polizei um einen 45 Jahre alten Lkw-Fahrer; die Leiche des Mannes befand sich neben seinem Sattelzug.

Toter Lkw-Fahrer auf Parkplatz an der A3 nahe Flörsheim: Kriminalpolizei ermittelt

Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen zu den Todesumständen übernommen. „Bisher haben sich keine Anhaltspunkte für eine Straftat ergeben“, so ein Polizeisprecher.

Den Fundort sperrten Polizisten während der Spurensicherung vor Ort mit einer Sichtschutzwand ab, „trotzdem kam es in dem Bereich zu Verkehrsbehinderungen durch Schaulustige“, heißt es im Polizeireport.

Vor einigen Tagen kam es bei Limburg ebenfalls zu einem Polizeieinsatz auf der A3: Ein Betrunkener raste mit 200 Kilometern pro Stunde und 3 Promille im Blut über die Autobahn. (Julian Dorn)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion